Hilfe für Hasi

Wie wirken die Steine auf Tiere und Pflanzen ?

Moderator: Forumsteam

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 1771
Registriert: 2. April 2013 10:57
Wohnort: Bremen

Re: Hilfe für Hasi

Beitragvon Anouk » 21. Dezember 2013 19:05

Meine Hasen hatten nie ein extra Klo...
Die pinkeln einfach in eine oder mehrere Ecken und kötteln überall hin.
So einen Firlefanz braucht das Häschen echt nicht, vor allem nicht, wenn es Platz wegnimmt!
Serenity is not freedom from the storm, but peace amid the storm“ (unbekannt)

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 2373
Registriert: 30. Oktober 2013 16:30
Wohnort: Brockenhex im Sachsenland lebend

Re: Hilfe für Hasi

Beitragvon Steinelfe » 21. Dezember 2013 22:57

hihi jetzt liegt er ganz entspannt da und ruht sich aus. ich freu mich.

schlaft schon und habt vielen dank
Liebe Grüße von der Steinelfe

Calcit
Benutzeravatar
Beiträge: 87
Registriert: 9. Dezember 2011 18:29

Re: Hilfe für Hasi

Beitragvon Laminar » 28. Dezember 2013 09:25

Anouk hat geschrieben:Meine Hasen hatten nie ein extra Klo...
Die pinkeln einfach in eine oder mehrere Ecken und kötteln überall hin.
So einen Firlefanz braucht das Häschen echt nicht, vor allem nicht, wenn es Platz wegnimmt!


Woher hast Du das denn?
Ich hatte 2 Kaninchen in einem Gehege im Haus. Das war mit Teppichboden ausgelegt, Sie hatten dort ihr Klo und haben es gerne benutzt. Nur wenn ich es nicht wenigstens alle 2 - 3 Tage sauber gemacht habe, haben Sie daneben gemacht. Sonst nur ins Klöchen. Sie waren stubenrein.
Wichtig ist Platz. Wenn Kaninchen auf zu kleiner Fläche gehalten werden, passiert es häufig, dass sie agressiv werden und auch beißen.
Als ich noch aktives Mitglied im Kaninchenschutz war, war alles mögliche absolut wichtig. Getreidefreie Ernährung, wenigstens paarweise Haltung, wenigstens 2 - 3 m² Platz pro Kaninchen ...
Mittlerweise sehe ich das nicht mehr so verbissen. Wichtig ist auf jeden Fall der Platz. Wenn es augewachsen ist, und immer eine Toilette hatte, wird es bestimmt auch stubenrein. In der "Pubertät" ist das ehr schwierig. Futter: viel frisches Gemüse, Kräuter und auch ein wenig Obst. Blättriges Gemüse sorgt auch für einen guten Zahnabrieb. Wenn draußen wieder etwas wächst, sind Gras und Kräuter das Beste, was es gibt. Trockenfutter sollte möglichst kein Getreide enthalten. Mal ein Sonnenblumenkern als Leckerchen, sorgt auch für ein schönes glänzendes Fell.
Ups, ich muß los.
Liebe Grüße
Laminar

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 2373
Registriert: 30. Oktober 2013 16:30
Wohnort: Brockenhex im Sachsenland lebend

Re: Hilfe für Hasi

Beitragvon Steinelfe » 9. März 2014 12:31

Zwischenbericht:

Hasi hat nun schon einige Wochen seinen großen Stall. Er läuft gerne draußen rum und spielt immer wieder gern wie jagen die Paprollen ;-)

Kuscheln tut er auch mit mir oder er leckt mich ab. Ist eben ein ganz süßer.

Nur frag ich mich noch immer wie wir ein passendes Weibchen finden sollen. Ich meine ich kann ihn ja schlecht in den laden mitnehmen und schauen welche er sich aussucht. Hat da jemand Erfahrung mit?
Liebe Grüße von der Steinelfe

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 2373
Registriert: 30. Oktober 2013 16:30
Wohnort: Brockenhex im Sachsenland lebend

Neues von Flocke

Beitragvon Steinelfe » 22. Juni 2014 12:26

Kleine Rückmeldung von meiner süßen Fellnase.

Flocke bekommt endlich einen Gesellen. :-)
Er hat sich ganz zauberhaft eingelebt und ist ein ganz lieber Stubenreiner Hase. Jetzt bekommt er einen Hasen zum spielen. Wir haben uns zusammen einen ausgesucht und in drei Wochen darf der dann auch hier einziehen. Sie dürfen dann zusammen in einem großen Gehege leben. Eine Budelkiste wird ich noch organisieren müssen.

Ich bin so froh und glücklich das der süße Kerl hier her gekommen ist und nun noch ein zweiter dazu. er brauch wirklich Gesellschaft obwohol er mich sehr lieb hat, aber ich bn eben nur ein Mensch. :-)

Wenn ihr noch weitere Tips und Ideen habt. Gerne melden.
Liebe Grüße von der Steinelfe

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 1685
Registriert: 24. Oktober 2012 20:13

Re: Hilfe für Hasi

Beitragvon nirak » 22. Juni 2014 17:45

Ach Kaninchen sind einfach zauberhafte Wesen,Du wirst sehen ,Du brauchst dann keine andere Unterhaltung mehr. :love2
Bin gespannt, was Du dann zu erzählen hat..
Liebs Grüssle
Karin

Halit
Beiträge: 8
Registriert: 8. Juli 2014 17:55

Re: Hilfe für Hasi

Beitragvon Adaiana » 9. Juli 2014 15:31

Hallo,

das ist ja wirklich super, dass du den Hasen sozusagen gerettet hast und dich so rührend um ihn kümmerst. Ich finde so etwas wirklich klasse! Hast du denn ein Foto von dem süßen Hasenmännchen und dem neuen Hasenweibchen? Wie alt werden Hasen eigentlich? Ich habe als Kind nur Erfahrungen mit Meerschweinchen und Hamstern gesammelt. Häschen hatte ich nie.

Ganz viele liebe Grüße an euch 3

:flower

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 2373
Registriert: 30. Oktober 2013 16:30
Wohnort: Brockenhex im Sachsenland lebend

Re: Hilfe für Hasi

Beitragvon Steinelfe » 10. Juli 2014 10:57

Aus dem Bild haben sich die zwei besucht. Nach ausgiebigem kuscheln hat Wölckchen dann an der Weiden-heu-rolle geknabbert. die Ohren... ich find sie ja süß. Momentan sind sie ja getrennt weil der kleine wohl doch ein Mädchen ist. Wenn das bestätigt wird, wird Flocke der große weiße kastriert. Sie haben veil auslauf und der schlafkäfig ist noch auf sehr groß umgebaut.

hier ein Bild vor dem Umbau


danach war erstmal saubermachen angesagt. sie haben natürlich gespielt und getobt. :-)
Liebe Grüße von der Steinelfe

Forumsteam
Benutzeravatar
Beiträge: 7303
Registriert: 8. Februar 2009 15:09
Wohnort: Oberbayern

Re: Hilfe für Hasi

Beitragvon Thuja » 10. Juli 2014 11:32

Süß!
Gerne mehr!

Liebe Grüße
Thuja
Bild

Einen Menschen lieben, heißt, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.
(F. M. Dostojewskij)

Jeder gute Musiker hat etwas von einem Engel in sich.
(C. Gozdz)

Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
(J. Ringelnatz)

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 1398
Registriert: 9. Juni 2012 20:25

Re: Hilfe für Hasi

Beitragvon Junikind » 10. Juli 2014 13:37

och sind die beiden süüüüß.
Lg
Junikind
:cat5

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 2373
Registriert: 30. Oktober 2013 16:30
Wohnort: Brockenhex im Sachsenland lebend

Re: Hilfe für Hasi

Beitragvon Steinelfe » 27. Mai 2015 18:56

Also Hasis geht es nach wie vor gut. Hier ein paar Bilder für Euch. Aus zweien ist Wölken noch klein. Mittlerweile ist er größer wie Flocke. doch schaut selbst....


Flocke und Babywölkchen



Noch pass ich ja rein ;-)



endlich wieder Platz ;-) :grins



im Klöchen kann Hasi auch schlafen, er hat es immer als Bett benutzt : grööhl
Liebe Grüße von der Steinelfe

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 2486
Registriert: 17. Februar 2015 00:57
Wohnort: Chiemgau/Obb

Re: Hilfe für Hasi

Beitragvon Kolani » 27. Mai 2015 19:48

Liebe Elfe,

beim Anblick Deiner Lieblinge geht mir das Herz auf.
Kein Wunder, daß Du Sehnsucht nach ihnen hattest.
Ich sag rechzeitig bescheid, wenn meine Sehnsucht nach Dir unerträgliche Ausmaße angenommen hat. :schmatz2

:heart lichst
Kolani

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 2373
Registriert: 30. Oktober 2013 16:30
Wohnort: Brockenhex im Sachsenland lebend

Re: Hilfe für Hasi

Beitragvon Steinelfe » 27. Mai 2015 20:02

Du Süße,

ich komm auf jeden Fall wieder. Ihr fehlt mir auch sehr. :cat3 :jaja :heart
Die Berge vermisse ich auch mit dem vielen Grün und einfach die ganze Energie dort.
Liebe Grüße von der Steinelfe

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 3345
Registriert: 5. Dezember 2014 08:07

Re: Hilfe für Hasi

Beitragvon Perle » 27. Mai 2015 20:03

Liebe Elfe
Super süße Hasis hast du da und die fühlen sich so wohl bei dir,das sieht man richtig. :love
Bist eine gute Hasenmama. :knuddel
Liebe Grüsse
Marina

Meine Vergangenheit war nicht schön....Wäre sie nicht so gewesen,dann würde ich heute nicht so sein wie ich bin.
Und ich bin stolz,so wie ich bin.

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 2373
Registriert: 30. Oktober 2013 16:30
Wohnort: Brockenhex im Sachsenland lebend

Re: Hilfe für Hasi

Beitragvon Steinelfe » 27. Mai 2015 20:07

Wölkchen ist jetzt riesig, aber er hat den Tag trotzdem versucht noch mal in die Heuraufe zu springen. Hat auch reingepasst irgendwie. Aber als ich ein Bild machen wollte ist er raus gesprungen. Er hat auch mehr rausgeschaut wie rein gepasst in die Heuraufe. Er ist fast drei mal so groß wie vorher. : grööhl
Liebe Grüße von der Steinelfe

Vorherige

Zurück zu Steine und Tiere und Pflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast