Bestimmte Krankheiten behandeln

Alles zum Thema WIRKUNG DER HEILSTEINE - Fragen, Antworten, Kommentare, Diskussionen

Moderator: Forumsteam

Halit
Beiträge: 1
Registriert: 23. November 2015 11:28

Bestimmte Krankheiten behandeln

Beitragvon Abnoea » 27. November 2015 13:43

Schönen Guten Tag,

es geht um folgendes. Ich leide schon fast mein Leben lang an Sodbrennen (Starke Sodbrennen bis hin zum Übergeben), Migräne mit Aura (Eigentlich ist es nur die Aura. Ohne Kopfschmerzen. Aber diese ist so Stark, dass ich komplett isoliert werden muss) und (etwas peinlich) frühzeitigen Samenerguss.

Das sind alles Krankheiten die ich schon einer lebenslanger Therapie ausgesetzt bin und ich möchte mit Heilsteinen, zumindest versuchen, dem ganzen ein wenig zu Unterstützen. Ich weiß das man damit keinen Arzt ersetzen kann, aber es gibt mir zumindest ein stärkeres Gefühl dgegen anzukämpfen

Ich habe viel im Internet recheriert, doch unterscheiden sich die Antworten oft sehr stark. Deswegen wollte ich mal hier eine Anfrage stellen und mir, wenn möglich, von Experten helfen lassen.

Ich bedanke mich schon ganz stark im Vorfeld bei Ihnen und Ihren Mühen

MfG Abnoea

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 1394
Registriert: 9. Juni 2012 20:25

Re: Bestimmte Krankheiten behandeln

Beitragvon Junikind » 27. November 2015 16:38

Hallo und herzlich Willkommen bei uns im Forum,
also gegen Sodbrennen hilft Nephrit hervorragend (ist ein grüner Stein), Migräne /starke Kopfschmerzen helfen Steine wie Sugilith sehr gut. Aber auch Amazonit hat schon einigen geholfen.
Ein unsteiniger Tipp versuch die Ernährung ein klein weinig umzustellen. Versuch auf Leberhaltige Produkte sprich Leber zu versichten und ein klein weniger Schweinefleisch bringt auch schon sehr viel. Ein klein wenig mehr Obst und Gemüse und weises Fleisch.
Gute Besserung.
LG
Junikind
:cattatze

Forumsteam
Benutzeravatar
Beiträge: 3843
Registriert: 24. Januar 2009 19:18
Wohnort: Süd-Ost-Oberbayern

Re: Bestimmte Krankheiten behandeln

Beitragvon ebel » 27. November 2015 22:56

Hallo Abnoea,
für mich hört sich das Ganze nach einem energetischen "Zuviel" an.
Wenn ich Sodbrennen mit "Magen" verbinde, denke ich an den Gegenspieler zu dem goldgelben dritten Chakra, dem violetten Blau. Der Iolith ist da meine Empfehlung. Der Nephrit setzt tendenziell oberhalb des Magens an, er stärkt die Speiseröhre gegen das Aufsteigen und könnte die bessere Wahl sein, wenn das Sodbrennen zum Übergeben anregt. Überlege aber mal, wo Du etwas einbremsen musst, wo Du Dich zu sehr pushst, oder pushen lässt.
Das Gleiche gilt für den Kopf (lila), Sugilith oder eventuell Lepidolith oder als Gegenspieler reinweißer Chalcedon oder Friedensachat.
Und wenn Du so das Übermaß an Yin-Energie etwas runter bringst, könnte es auch zum zweiten Chakra ein wenig ruhiger werden (evtl. Dumortierit dazu).
Du siehst: dunkel-violett-blau-undurchsichtig sollte die Leitfarbe bei der Steinauswahl sein.
Gruß
ebel
"Heinz hat immer gesagt: 'Am Ende ist alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende'" (Charly Hübner als Roger Müller in "Anderst Schön" von Wolfgang Stauch)

Urgestein3
Benutzeravatar
Beiträge: 760
Registriert: 12. März 2009 06:49
Wohnort: am Haardtrand

Re: Bestimmte Krankheiten behandeln

Beitragvon pyroamorph » 28. November 2015 20:57

Abnoea hat geschrieben:Schönen Guten Tag,

aber es gibt mir zumindest ein stärkeres Gefühl dgegen anzukämpfen



Auch einen guten Tag (egal welcher),

aber versuchs mal mit nicht-dagegen-ankämpfen. Nennt man auch nicht-tun oder sein-lassen. Mit dagegen ankämpfen verstärkt man Stress oft nur, was zur Verschlimmerung der Symptomatik führt. Ist nicht einfach, ich weis - aber oft sehr effektiv.
:cattatze
wer seine Grenzen nicht sieht wird sie nicht überwinden (können)

jeder braucht etwas mit dem er sich desinfizieren kann . . . . .

Zurück zu HEILSTEINE - HEILSTEINKUNDE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast