Steine in der Spülmaschine?

Alles zum Thema WIRKUNG DER HEILSTEINE - Fragen, Antworten, Kommentare, Diskussionen

Moderator: Forumsteam

Bergkristall
Benutzeravatar
Beiträge: 966
Registriert: 12. Januar 2016 20:19
Wohnort: Fulda

Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon Novemberrain » 17. August 2016 22:06

Ich habe mir heute eine Bergrkristallstufe in einem Steineladen gekauft. Der Verkäufer meinte, ich sollte sie "einfach mal mit durch die Spülmaschine laufen lassen, dann ist die wieder wie neu". : waah

Also auf die Idee wäre ich nie gekommen und hab auch keinen Drang, es auszuprobieren. Kann mir nicht vorstellen, dass das doch recht starke Spülmittel dem Kristall gut tut. Sie ist schon ein bisschen schmutzig, weil sie draußen stand, aber da schrubbe ich lieber mit der Zahnbürste.

Oder habt ihr schon Steine in die Spülmaschine gepackt?
Liebe Grüße von Novemberrain

Wir können den Wind nicht ändern
aber die Segel anders setzen....

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 3345
Registriert: 5. Dezember 2014 08:07

Re: Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon Perle » 17. August 2016 22:21

Liebe Novemberrain,
In der Spühlmaschiene würde ich sie nicht tun.
Ich würde sie auch mit einer Bürste und leicht warmen Wasser sauber machen.
Liebe Grüsse
Marina

Meine Vergangenheit war nicht schön....Wäre sie nicht so gewesen,dann würde ich heute nicht so sein wie ich bin.
Und ich bin stolz,so wie ich bin.

Blackmoon-Vagabond

Re: Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon Blackmoon-Vagabond » 18. August 2016 07:02

Wir hatten das Thema mal in einem anderen Forum, da waren die Meinungen auch zweigeteilt.

Es soll wohl funktionieren, aber ich selbst würde es mit meinen Steinen nicht machen.
Wenn nötig, kommt das schon erwähnte warme Wasser. Ich habe dann noch meine persönlich kreierte Spezialseife, und eben weiche bis mittelharte Bürsten.

Urgestein3
Benutzeravatar
Beiträge: 1343
Registriert: 5. April 2009 09:44
Wohnort: Allgäu

Re: Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon Sofonisba1 » 18. August 2016 08:05

Liebe Novemberrain,

ich habe schon Steine in die Spülmaschine gesteckt. Bei Trommelsteinen sieht man sehr schnell was die Politur wert ist ob eben nur irgendwas aufgetragen wurde oder ob der Stein selbst tatsächlich auspoliert wurde. Sie könnten also matt werden, das tue ich nur bei Steinen die ich ins Wasser legen möchte.

Es gibt auch Mineralien die sich in der Spülmaschiene wie im warmen Wasser auflösen zB Halit ( Salz) auch bei Calcit hätte ich bedenken diese Stücke gehen natürlich gar nicht in die Maschine.

Quarz, also auch Bergkristall ist sehr robust gegen chemische veränderungen, Du kannst also auf jeden Fall das Stück mit ein wenig Handspülmittel einweichen und einer weichen Bürste schrübben, aber ich persönlich würde sie wenn sie sehr feine empfindliche Strukturen hat eher in die Spülmaschine tun da eine zu harte Bürste diese feinen Kristalle leicht beschädigt. Einem kompakten Einzelkristall macht eine Bürst natürlich nichts aus. Alles wie gesagt vorrausgesetzt es ist reiner Quarz ohne Begleitmineralien sowas muß man immer genauer anschauen.
Liebe Grüße Sofonisba

Außerhalb der Gegenwart geschieht nichts.

Forumsteam
Benutzeravatar
Beiträge: 3662
Registriert: 24. Januar 2009 20:13

Re: Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon Bärbel » 18. August 2016 10:25

WEnn es keine empfindlichen Steine sind, halten die das bestimmt aus und werden auch
schön sauber, für mich würde sich das nicht stimmig anfühlen, meins wärs nicht.

LG Bärbel

Forumsteam
Benutzeravatar
Beiträge: 7303
Registriert: 8. Februar 2009 15:09
Wohnort: Oberbayern

Re: Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon Thuja » 18. August 2016 13:24

Also ich käme da auch nicht auf die Idee, es könnte ja immer auch 'was abbrechen, ist ja doch ein ziemlicher Wasserdruck... und dann haut's das abgebrochene Stück und Splitter durch die Maschine, halte ich für nicht günstig.
Lieber das ganze Teil in die Badewanne ins Wasser stellen und dann vorsichtig mit einer weichen (!) Bürste säubern...

Liebe Grüße
Thuja
Bild

Einen Menschen lieben, heißt, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.
(F. M. Dostojewskij)

Jeder gute Musiker hat etwas von einem Engel in sich.
(C. Gozdz)

Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
(J. Ringelnatz)

Bergkristall
Benutzeravatar
Beiträge: 269
Registriert: 26. Januar 2010 13:56
Wohnort: Im Tal zwischen den Hügeln

Re: Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon Agatha » 18. August 2016 18:31

Ich schrubbe meine Steine auch nur per Hand mit einer Bürste,
mir wäre es auch zu riskant, daß Teile einer Stufe in der Spülmaschine zersplittern. : waah
Liebe Grüße Agatha

-----------------------------------------------------------------------

Wirf einen Stein in den Strom und die Kreise, die sich ausbreiten,
sind der schöne Typus jeglicher Verursachung.

Ralph Waldo

Forumsteam
Benutzeravatar
Beiträge: 3901
Registriert: 24. Januar 2009 19:18
Wohnort: Süd-Ost-Oberbayern

Re: Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon ebel » 18. August 2016 20:43

Spülmaschine habe ich auch noch nicht genutzt.
Würde ich auch nicht - die Bestandteilliste des Spülmittels gefällt mir nicht.
Handspülmittel ist besser: Lange gut einweichen und dann gut abduschen.
Andere kleine Steine habe ich auch schon mal im Ultraschallgerät gereinigt. Das geht auch - mit Spülmittel.
Gruß
ebel
"Heinz hat immer gesagt: 'Am Ende ist alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende'" (Charly Hübner als Roger Müller in "Anderst Schön" von Wolfgang Stauch)

Urgestein3
Benutzeravatar
Beiträge: 435
Registriert: 14. März 2009 15:55

Re: Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon Stina » 18. August 2016 20:50

: uups hab ich auch schon gemacht allerdings nur im "Schonwaschgang" und nur mit Klarwasser. Rein optisch ist alles gut gegangen.
winke.....Stina
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gern hätten.

Freude,ist eine Liebeserklärung an das Leben.
A. L Balling

Bergkristall
Benutzeravatar
Beiträge: 966
Registriert: 12. Januar 2016 20:19
Wohnort: Fulda

Re: Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon Novemberrain » 19. August 2016 06:49

Dankeschön für eure Antworten... Ich werde die Stufe auch lieber mit Handspülmittel einweichen. Sie soll ja auch zum Aufladen anderer Steine sein und nicht nur Deko.
Ultraschall kann ich mir auch vorstellen, aber da passt sie nicht rein... Sie wiegt über ein Kilo :love
Liebe Grüße von Novemberrain

Wir können den Wind nicht ändern
aber die Segel anders setzen....

Forumsteam
Benutzeravatar
Beiträge: 3901
Registriert: 24. Januar 2009 19:18
Wohnort: Süd-Ost-Oberbayern

Re: Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon ebel » 19. August 2016 08:08

Was ich auch noch gerne mache ...
... Steine in den Regen stellen.
... Bad in der Quelle.
... Steine mit zum Wasserfall nehmen, dort baden.
und
:schuechtern ... Steine in der Hosentasche vergessen: Dann klappern sie in der Waschmaschine
Auch wenn ich dann geschimpft werde :motz , haben bisher alle überlebt. :grins
(Das empfehle ich aber nicht für eine Bergkristallstufe über 1 kg :wink2 )
Gruß
ebel
"Heinz hat immer gesagt: 'Am Ende ist alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende'" (Charly Hübner als Roger Müller in "Anderst Schön" von Wolfgang Stauch)

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 3345
Registriert: 5. Dezember 2014 08:07

Re: Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon Perle » 19. August 2016 08:17

Steine in der Waschmaschien :kkratz
Da hättest du auch von mir Ärger bekommen. :grins
Liebe Grüsse
Marina

Meine Vergangenheit war nicht schön....Wäre sie nicht so gewesen,dann würde ich heute nicht so sein wie ich bin.
Und ich bin stolz,so wie ich bin.

Urgestein4
Benutzeravatar
Beiträge: 1383
Registriert: 14. März 2009 10:07

Re: Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon azurita » 19. August 2016 11:43

ebel hat geschrieben: :schuechtern ... Steine in der Hosentasche vergessen: Dann klappern sie in der Waschmaschine
Auch wenn ich dann geschimpft werde :motz , haben bisher alle überlebt. :grins
(Das empfehle ich aber nicht für eine Bergkristallstufe über 1 kg :wink2 )
Gruß
ebel


.......waaaaaaas hast du für Hosentaschen ?????? Gibt's Hosen für 1-kg- Bergkristalle ???..........
liebe Grüaßle
Rita

__________________________________________________________________________________


Ich bin auf Diät. Ich verzichte auf Menschen die mir nicht guttun.

Urgestein4
Benutzeravatar
Beiträge: 1599
Registriert: 12. März 2009 07:21

Re: Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon Windfee » 19. August 2016 14:45

azurita hat geschrieben:.......waaaaaaas hast du für Hosentaschen ?????? Gibt's Hosen für 1-kg- Bergkristalle ???..........

:tlach :tlach :tlach
Die Seele nährt sich von dem, worüber sie sich freut.(Augustinus)

Forumsteam
Benutzeravatar
Beiträge: 3662
Registriert: 24. Januar 2009 20:13

Re: Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon Bärbel » 19. August 2016 17:41

Der Herr Ebel wird wahrscheinlich seine Baggy-Hosentaschen vollgestopft haben : grööhl : grööhl

Bergkristall
Benutzeravatar
Beiträge: 966
Registriert: 12. Januar 2016 20:19
Wohnort: Fulda

Re: Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon Novemberrain » 19. August 2016 21:13

Also meinem Turmalinquarz hat die Waschmaschine sehr geschadet :nixweiss der war aber auch nicht in der Hosentasche sondern ich hatte ihn irgendwie im T-Shirt hängen.... Der ist ganz rau und stumpf geworden
Liebe Grüße von Novemberrain

Wir können den Wind nicht ändern
aber die Segel anders setzen....

Urgestein3
Benutzeravatar
Beiträge: 762
Registriert: 12. März 2009 06:49
Wohnort: am Haardtrand

Re: Steine in der Spülmaschine?

Beitragvon pyroamorph » 13. September 2016 15:56

Spülmaschine hab ich nicht, also stellt sich für mich auch nicht die Frage. Einige Steine kommen in die Waschmaschine, wenn auch "unfreiwillig" (Stein-Karma). Da ich eh nur das 20-Min.-Programm und Waschnüsse benutze wars bis jetzt kein Problem
:cattatze
wer seine Grenzen nicht sieht wird sie nicht überwinden (können)

jeder braucht etwas mit dem er sich desinfizieren kann . . . . .

Zurück zu HEILSTEINE - HEILSTEINKUNDE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste