Mondstein Wasser ansetzten

Alles zum Thema WIRKUNG DER HEILSTEINE - Fragen, Antworten, Kommentare, Diskussionen

Moderator: Forumsteam

Calcit
Beiträge: 22
Registriert: 18. Dezember 2015 20:41

Mondstein Wasser ansetzten

Beitragvon Lara » 20. Dezember 2015 22:12

Hallo an alle :) ,

Ich bin neu hier und auf Empfehlung hier her gekommen.
Ich kenne mich nicht so gut aus, daher hoffe ich, dass mir hier ein bisschen geholfen wird.

Ich bin 40 Jahre alt, und habe auch schon meine ersten Problemchen mit den Wechseljahren. Bitte nicht lachen, bei meiner Mama war das auch so. ... Sehr unregelmäßige Periode, Hitzewallungen, Haarausfall usw....

Ich habe ein Buch welches hier wohl Märchenbuch genannt wird. Ich will mich nicht so darauf verlassen was drin steht. Daher meine Frage:

Kann ich mit Mondstein Wasser ansetzten? Ist es bedenklich wenn die Mondsteine die ich gekauft habe wie kleine Trommelsteine so poliert sind? Sind die dann behandelt und ungeeignet? Bekommt man überhaupt unbehandelte Mondsteine?

Für einen Rat wäre ich sehr dankbar, liebe Grüße
Lara :flower

Forumsteam
Benutzeravatar
Beiträge: 3667
Registriert: 24. Januar 2009 20:13

Re: Mondstein Wasser ansetzten

Beitragvon Bärbel » 21. Dezember 2015 07:25

LIebe Lara,

ganz herzlich Willkommen hier bei uns und keine Angst, hier lacht keiner. Mit 40 geht das bei vielen Frauen schon los, da bist du nicht die Einzige.

Mondstein ist gut geeignet, um Steinewasser herzustellen. Grundsätzlich nehme ich Rohsteine, das ist mir sicherer, da ich nicht weiß, wie die getrommelten und polierten Steine behandelt sind. Mondsteinrohstücke sind relativ leicht erhältlich. Bei den Rohsteinen musst du halt drauf achten, dass sich keine Splitterchen lösen.

Wenn du getrommelte Steine hast, dann kannst du auch diese in ein kleineres Glas tun und dieses Glas dann in das größere, mit Wasser gefüllte Gefäß, stellen. So ist der Kontakt der Steine zwar indirekt, das klappt aber auch.

Viel Erfolg beim Ausprobieren.

LG Bärbel

Calcit
Beiträge: 22
Registriert: 18. Dezember 2015 20:41

Re: Mondstein Wasser ansetzten

Beitragvon Lara » 21. Dezember 2015 10:31

Liebe Bärbel,

vielen lieben Dank für die schnelle Antwort, und die nette Begrüßung :)

Ok, dann vermeide ich lieber den direkten Kontakt. Ich kann mein Wasserglas doch auch andersrum, in ein Schüsselchen stellen in dem die Mondsteine liegen, oder?

Ich bin gespannt, ich probier das einfach mal ein paar Wochen. Ich trage Mondstein dann auch bei mir. Nur im Bett könnte ich mit einem Stein nicht schlafen. Da hätte ich Angst dass mir der Stein rausfällt.

Viele liebe Grüße,
Lara

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 3350
Registriert: 5. Dezember 2014 08:07

Re: Mondstein Wasser ansetzten

Beitragvon Perle » 21. Dezember 2015 13:06

Liebe Lara ein Herzlichen Willkommen hier im Forum.
Schön,das du zu uns gefunden hast.
Wenn du den Mondstein mit ins Bett nehmen möchtest,dann kannst du ihn auch unter dein Kopfkissen legen.
Oder du klebst ihn mit einen Pflaster einfach auf deinen Körper,wo du ihn gerne haben möchtest.
Dann kann er dir nicht raus fallen.
Liebe Grüsse
Marina

Meine Vergangenheit war nicht schön....Wäre sie nicht so gewesen,dann würde ich heute nicht so sein wie ich bin.
Und ich bin stolz,so wie ich bin.

Calcit
Beiträge: 22
Registriert: 18. Dezember 2015 20:41

Re: Mondstein Wasser ansetzten

Beitragvon Lara » 21. Dezember 2015 16:08

Liebe Marina,

Danke für den Tip, und auch danke Dir für die nette Begrüßung.

Klar, wäre auf jeden Fall besser, Nachts auch einen bei sich zu haben... Hmmm...
Einen gebohrten Mondstein könnte ich ja mit einem Schleifchen und einer Sicherheitsnadel am Kissen fest machen. Dann könnte ich auch beruhigt schlafen.

Ich schau mal ob ich einen bekomme... Morgen gehe ich wieder in die Stadt :)

Viele liebe Grüße,
Lara

Forumsteam
Benutzeravatar
Beiträge: 3901
Registriert: 24. Januar 2009 19:18
Wohnort: Süd-Ost-Oberbayern

Re: Mondstein Wasser ansetzten

Beitragvon ebel » 21. Dezember 2015 22:36

Da Mondstein beim Trommeln gerne Risse bekommt, werden Trommelsteine gerne im letzten Poliergang mit einem Steinwachs behandelt.
Das ist nichts Gefährliches, aber auch nicht gut für Steinewasser.
Daher empfehle ich auch kleine Rohsteinstücke in einem Reagenzglas im Wasserglas bzw. Wasserkrug.
Sicherlich findest Du hier im Forum auch Menschen, die kleine Rohstücke zum Weitergeben haben.
Gruß
ebel
"Heinz hat immer gesagt: 'Am Ende ist alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende'" (Charly Hübner als Roger Müller in "Anderst Schön" von Wolfgang Stauch)

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 3350
Registriert: 5. Dezember 2014 08:07

Re: Mondstein Wasser ansetzten

Beitragvon Perle » 22. Dezember 2015 08:20

Liebe Lara,ich habe einen Rohstein fùr dich.
Schreibe mir mit einer PN deine Ardresse und ich schicke ihn dir. :jaja
Liebe Grüsse
Marina

Meine Vergangenheit war nicht schön....Wäre sie nicht so gewesen,dann würde ich heute nicht so sein wie ich bin.
Und ich bin stolz,so wie ich bin.

Urgestein3
Benutzeravatar
Beiträge: 822
Registriert: 12. März 2009 08:32

Re: Mondstein Wasser ansetzten

Beitragvon Hörmanita » 22. Dezember 2015 11:55

Hallo Lara,

bei Mondstein im Bett nehme ich noch etwas "Erdiges" hinzu wie versteinertes Holz oder gelben/ braunen/ Landschaftsjaspis, weil ich sonst schlecht schlafe und wild träume.
Etwas weniger gefühlsduselig macht mich der Sonnen-Mondstein.

Liebe Grüße,
Hörmi
Ich ironiere so lange, bis ich zum Sarkasmus komme.

Calcit
Beiträge: 22
Registriert: 18. Dezember 2015 20:41

Re: Mondstein Wasser ansetzten

Beitragvon Lara » 22. Dezember 2015 16:12

Hallo ihr Lieben,

Danke euch für die vielen Antworten.

Und vielen lieben Dank noch einmal an Dich Marina. Ich freu mich schon auf den Mondstein.

Einen um mit ins Bett zu nehmen der gebohrt ist habe ich noch nicht bekommen. Ich gehe aber später noch auf den Weihnachtsmarkt. Da sind zwei Stände die Heilsteine verkaufen. Vielleicht habe ich da mehr Glück als in dem Steinladen wo ich vorhin war.
Unter ein Pflaster will ich ihn nicht kleben, das ist mir irgendwie zu nah... Vielleicht muss ich mich auch daran gewöhnen..

Versteinertes Holz habe ich noch nie gesehen... Wie gesagt ich kenne mich noch nicht so gut aus. Bald erscheint eine Neuauflage des Buches was ich kaufen möchte. Da muss ich mich gedulden. Und das Märchenbuch habe ich schon weggelegt. Ich versuche das mal mit dem Mondstein alleine, und wenn ich auch unruhig liege dann kümmere ich mich um das versteinerte Holz :) Danke für den Tip

Ich habe da ein Bild im Internet gesehen, vielleicht macht das jemand von euch auch so mit dem Wasser ansetzen: da lag im Freien auf einem Steintisch ein Krug Wasser in der Mitte. Außenherum lagen mehrere Bergkristallspitzen mit verschieden Steinen an den anderen Enden. Ich denke das ist eine spezielle Art, um Wasser zu energetisieren. Doch liegt das dann über Nacht so? Ist das dann nicht zuviel, wenn mehrere Steine außenrum liegen? Nicht das ich das vorhätte, vorerst will ich meinen Hormonhaushalt in Ordnung bringen, deswegen nur der Mondstein... Ich bin ja so gespannt...

Viele liebe Grüße,
Lara :flower

Calcit
Beiträge: 22
Registriert: 18. Dezember 2015 20:41

Re: Mondstein Wasser ansetzten

Beitragvon Lara » 2. November 2016 12:06

Hallo liebe Perle,

schau mal, Du hast mir diesen schönen Mondstein geschickt, das letzte Jahr. :heart


Bild

Er hat mir sehr geholfen, vielen lieben Dank noch einmal :love

Ganz liebe Grüße
Lara

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 3350
Registriert: 5. Dezember 2014 08:07

Re: Mondstein Wasser ansetzten

Beitragvon Perle » 2. November 2016 12:57

Liebe Lara,jetzt weiß ich es wieder.
Ich habe mich sehr über das schöne Rosenquarz Herz gefreut und habe es seit gestern immer wieder bei mir.
Ich danke dir von ganzem Herzen da für. :knuddel :schmatz2
Liebe Grüsse
Marina

Meine Vergangenheit war nicht schön....Wäre sie nicht so gewesen,dann würde ich heute nicht so sein wie ich bin.
Und ich bin stolz,so wie ich bin.

Calcit
Beiträge: 22
Registriert: 18. Dezember 2015 20:41

Re: Mondstein Wasser ansetzten

Beitragvon Lara » 2. November 2016 18:05

Liebe Perle,

Gerne. Ich habe mich ja auch so gefreut.

Viele liebe Grüße
Lara :flower :wink2

Forumsteam
Benutzeravatar
Beiträge: 3901
Registriert: 24. Januar 2009 19:18
Wohnort: Süd-Ost-Oberbayern

Re: Mondstein Wasser ansetzten

Beitragvon ebel » 6. November 2016 12:32

Liebe Lara,
magst Du erzählen, wie es Dir mit diesem schönen Mondstein ergangen ist? Hast Du Wasser angesetzt?
Kommst Du mit der Hormonumstellung gut zurecht?
So wie es aussieht, ist der Stein ja ein lieber BEgleiter geworden!
Gruß
ebel
"Heinz hat immer gesagt: 'Am Ende ist alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende'" (Charly Hübner als Roger Müller in "Anderst Schön" von Wolfgang Stauch)

Zurück zu HEILSTEINE - HEILSTEINKUNDE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs[Bot], Bing [Bot], Google [Bot] und 1 Gast