Steine für's Aquarium

Wie wirken die Steine auf Tiere und Pflanzen ?

Moderator: Forumsteam

Oldie

Steine für's Aquarium

Beitragvon Oldie » 1. September 2009 15:51

Hallo,

wißt Ihr, welche Steine sich besonders zur Wasser-Energetisierung
im Aquarium eignen ?

Wäre für Tipps dankbar.

Lieber Gruß, Uli

Urgestein4
Benutzeravatar
Beiträge: 1415
Registriert: 24. Januar 2009 18:54
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Re: Steine für's Aquarium

Beitragvon Astrid » 1. September 2009 16:17

Liebe Uli,

ich würde es auf jeden Fall bei wasserunlöslichen Steinen (z.B. Quarzen) belassen. Oder mal nachfragen, wie es denn den Fischen geht, wenn Zeolithe eingesetzt werden. So was wird auch schon mal zur Wasserverbesserung in Teichen benutzt.
Aber mach dich da vorher noch mal schlau im Fachhandel der Fisch ;-).


Bergkristall fände ich nett, wäre ich ein Fischlein.


liebe Grüße
Astrid
Glaube an deine vermeintlichen Grenzen und es sind die deinen ...

Oldie

Re: Steine für's Aquarium

Beitragvon Oldie » 1. September 2009 20:12

Danke schön, liebe Astrid,

ich habe auch schon an Bergkristall gedacht. Im "Fisch-Laden" wird Rosenquarz und roter Jaspis angeboten.

Amethyst könnte doch sicherlich auch passen, oder ?

LG, Uli

Urgestein4
Benutzeravatar
Beiträge: 1415
Registriert: 24. Januar 2009 18:54
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Re: Steine für's Aquarium

Beitragvon Astrid » 1. September 2009 20:37

Liebe,

das kommt ja darauf an, was du für deine Fische bezwecken willst.
Bergkristall ist ja da das Neutralste. Bei rotem Jaspis könnte es etwas wilder und lebhafter werden, bei Rosenquarz fangen sie zu schmusen an und räumen das Aquarium auf :narr :lachg :happy
Klar geht Amethyst auch.

Spür dich ein oder pendel aus, wenn du es kannst.


liebe Grüße
Astrid
Glaube an deine vermeintlichen Grenzen und es sind die deinen ...

Oldie

Re: Steine für's Aquarium

Beitragvon Oldie » 1. September 2009 21:11

ich könnt ja auch einen Thulit reinsetzen und spare dann
den Einkauf weiterer Fische :denken :lachb

Urgestein3
Benutzeravatar
Beiträge: 199
Registriert: 12. März 2009 16:58
Wohnort: im schönen Sauerland

Re: Steine für's Aquarium

Beitragvon TheCombad » 2. September 2009 19:30

Gute Idee Uli. :lachg

Ich sehe in den Läden auch immer Rosenquarz, roten Japsis, Aventurin und Sodalith. Ich persönlich denke Aventurin ist nicht schlecht für ein Aquarium.
Liebe Grüße

Stefan

Urgestein4
Benutzeravatar
Beiträge: 1415
Registriert: 24. Januar 2009 18:54
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Re: Steine für's Aquarium

Beitragvon Astrid » 2. September 2009 20:15

:engel :engel ich würde auch thulit nehmen. allerdings kann es sein, das du dann erst mal vermehrt fischinen bekommst. dann kommt die bevölkerungsexplosion in der zweiten generation.
in der hauptausbildung hat eine frau und ihr mann ein experiment mit ihrer schafherde und thuliten gemacht (ans halsband angenäht) und das kam so in die richtung aus. und natürlich gab es auch letztlich eine größere population.
das war eine jahresarbeit über ein selbstgewähltes thema. :daumen


lachende grüße
astrid, zu müde für große buchstaben...
Glaube an deine vermeintlichen Grenzen und es sind die deinen ...

Oldie

Re: Steine für's Aquarium

Beitragvon Oldie » 2. September 2009 21:15

Liebe Astrid,

die Geschichte ist auch mit kleinen Buchstaben schön zu lesen.

Schmunzelgrüße, Uli

Zurück zu Steine und Tiere und Pflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste