Michael Gienger informiert im März 2011

Alles zur Steinheilkunde, was nicht in die anderen Hauptforums-Kategorien passt.

Moderator: Forumsteam

Forumsteam
Benutzeravatar
Beiträge: 3662
Registriert: 24. Januar 2009 20:13

Michael Gienger informiert im März 2011

Beitragvon Bärbel » 9. März 2011 07:13

Sie bekommen diese Mail von der Michael Gienger GmbH. Hallo!
-------------------------------------------
Tübingen, 8. März 2011 | Info Nr. 46
-------------------------------------------
news@michael-gienger.de | www.michael-gienger.de
-------------------------------------------

Liebe Freundinnen und Freunde der Steinheilkunde,

heute sende ich Ihnen nur einen (relativ) kurzen Newsletter, da mir
familiäre Verpflichtungen und die Arbeit an meinem Lexikon-Abonnement
(s.u.) im Augenblick nur wenig Zeit lassen. Aber ich möchte zumindest
auf ein paar aktuelle Termine, zwei empfehlenswerte Reisen, je einen
(kostenlosen) Buch- und Film-Tipp und weitere Nachrichten hinweisen.

Außerdem ein wichtiger Hinweis für viele Fragen, die mich regelmäßig
erreichen, denn ich habe im Moment leider wirklich keine Zeit, zu
antworten, und bin auch telefonisch nur schlecht erreichbar. Bitte
wenden Sie sich daher mit allen speziellen Fragen zu Heilsteinen und
zur Steinheilkunde an das Expertenteam des Steinheilkunde e.V.:
http://www.steinheilkunde-ev.de/index.p ... nteam.html

Kontaktadressen für weitere Anfragen zu Ausbildungen, Seminaren, der
Echtheit von Edelsteinen sowie zu Bezugsquellen und Literatur finden
Sie auf meiner Homepage in der Seite "Kontakt und Fragen":
http://www.michael-gienger.de/info/kontakt-und-fragen

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis! Ich wünsche Ihnen einen schönen
Start in den Frühling und viel Freude im Leben.

Herzliche Grüße
Michael Gienger

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Inhalt:
1. Lexikon-Abonnement: Subskription nur noch bis 15.03.2011!
2. Für Achat-Freunde: Internationale Börse am 12.-13.03.2011
3. Empfehlenswerte Steinheilkunde-Seminare
4. Malkurse mit Anja Gienger
5. Gut eingeführtes Fachgeschäft in Günzburg abzugeben
6. Reif für die Insel?
7. Buchtipp: Elixiere aus dem Mineralreich
8. Filmtipp: Das Geheimnis der Heilung

-------------------------------------------


1 _______ LEXIKON-ABONNEMENT: SUBSKRIPTION NUR NOCH BIS 15.03.2011!

Eine Woche noch gibt es das "Neue Lexikon der Heilsteine" als
ungekürztes Loseblatt-Abonnement im PDF-Format zum vergünstigten
Subskriptions-Preis! Dann läuft die bis 15.03.2011 verlängerte
Subskription endgültig aus. Nützen Sie daher die Gelegenheit, wenn
Sie Interesse an dem Abonnement haben. Mehr dazu finden Sie hier:
http://www.lexikon-der-heilsteine.de


2 _______ FÜR ACHAT-FREUNDE: INTERNATIONALE BÖRSE AM 12.-13.03.2011

Achat ist ein ganz besonderer Heilstein, da er durch seine speziellen
Signaturen vielseitigste Wirkungen zeigt. Alle Lexikon-AbonnentInnen
haben hierzu kürzlich schon eine kleine "Kostprobe" bekommen. Doch es
stellt sich berechtigterweise oft die Frage, wo man/frau diese oder
jene spezielle Achat-Signatur finden kann. Im Handel braucht es dazu
mitunter schon einen detektivischen Spürsinn!

Am kommenden Wochenende ist das ganz einfach, denn da findet in
Niederwörresbach bei Idar-Oberstein die Internationale Achatbörse
statt. Dort findet sich schlichtweg (fast) alles! Nicht nur die
bekannten Achate aus Brasilien und Botswana, sondern insbesondere
eine Vielfalt an heimischen Steinen und beste Stücke aus aller Welt!

Parallel zur Achatbörse öffnet extra auch der berühmte Steinbruch
Juchem immer von 12.00 bis 16.00 Uhr seine Tore für
Mineraliensammler. Vorträge für FachbesucherInnen und interessierte
SammlerInnen sowie ein schönes Kinderprogramm runden die Börse ab.
Weitere Infos finden Sie hier: http://www.achatboerse.de

Und wenn wir schon beim Achat sind, noch ein Hinweis für alle
SchweizerInnen und BesucherInnen der Stadt Zürich: Seit Ende 2009
gibt es im Grossmünster in der Altstadt von Zürich sieben
Kirchenfenster aus echten Achatscheiben, die von dem Mitte 2010
verstorbenen Künstler Sigmar Polke gestaltet wurden. Obwohl viele
dieser Achatscheiben wohl gefärbt sind, ist es dennoch ein
eindrückliches Erlebnis, sie in ihrer Pracht zu erleben und allemal
einen Besuch wert, wenn man/frau in Zürich ist!
Mehr dazu: http://www.grossmuenster.ch/polke.html


3 _______ EMPFEHLENSWERTE STEINHEILKUNDE-SEMINARE

10.03.-13.03.2011
DIE ANALYTISCHE STEINHEILKUNDE
mit Dagmar Fleck

Ein Hinweis für alle, die sich spontan und kurzfristig entschließen
können, denn übermorgen startet bereits das Seminar "Die Analytische
Steinheilkunde" mit Dagmar Fleck. Doch was ist "Analytische
Steinheilkunde" eigentlich?

Dank der modernen Forschungen seit Ende der 1980er Jahre ist
inzwischen bekannt, welche Informationen aus den Steinen zu
heilkundlichen Wirkungen bei Menschen, Tieren und Pflanzen führen.
Maßgebliche Faktoren sind dabei Farbe, Substanz, Struktur und
Entstehung eines Steins.

Die Farbe eines Steins wirkt als Stimulans sowohl für Organe und
Körperfunktionen, als auch für seelische Prozesse. In den
beobachteten Heilwirkungen der Steine finden sich exakt die
Zusammenhänge wieder, die in der chinesischen Medizin seit
Jahrtausenden beobachtet wurden.

Die Substanz eines Steins findet ihren Widerhall in den
Mineralstoffen des Körpers. Viele Elemente besitzen im Organismus
lebensnotwendige Funktionen. Steine, die solche Mineralstoffe
enthalten, stimulieren die entsprechenden Vorgänge im Körper.
Umgekehrt lösen Steine, die Giftstoffe enthalten, im Organismus
Entgiftungsprozesse aus. In beiden Fällen werden darüber hinaus auch
entsprechende seelisch-geistige Reaktionen bewirkt.

Die Struktur eines Steins gibt vor, bei wem ein bestimmter Heilstein
überhaupt wirksam werden kann. Den acht Kristallstrukturen
entsprechen acht "Charaktertypen" des Menschen. In Heilungsprozessen
hat sich gezeigt, daß entscheidende Durchbrüche in der Genesung oder
die Lösung schwerwiegender seelischer Konflikte am besten mit jenen
Heilsteinen unterstützt werden kann, die dem Typus des betreffenden
Menschen entsprechen. Auf dieser Ebene zeigt sich ganz klar das aus
der Homöopathie bekannte Prinzip "Ähnliches heilt Ähnliches".

Die Entstehung eines Steins findet ihre Resonanz schließlich in der
Lebenssituation des Menschen. Magmatisch gebildete Steine
unterstützen uns insbesondere bei allen Neuanfängen, Sedimente
dagegen im Prozess der ständigen Weiterentwicklung und metamorphe
Mineralien in Umbrüchen, Lebenskrisen und bei der Bewältigung von
Verlusten.

Die Heilwirkungen von Steinen begründen sich stets im Zusammenspiel
dieser vier Faktoren. Die "Analytische Steinheilkunde" ermittelt die
passenden Heilsteine daher auch konsequent durch das analoge
Vergleichen und Erarbeiten aller vier Entsprechungen. Auf diese Weise
ausgewählte Heilsteine zeigen eine überdurchschnittliche
Erfolgsquote, was die Richtigkeit dieser vier Entsprechungen
bestätigt.

Das Intensivseminar "Analytische Steinheilkunde" bietet Ihnen eine
fundierte Grundlage für das analytische Arbeiten mit Heilsteinen, so
daß Sie nicht nur treffsicherer die richtigen Steine auswählen,
sondern auch leichter nachvollziehen können, warum bestimmte Steine
ihre charakteristischen Heilwirkungen besitzen.

10.03.-13.03.2011
DIE ANALYTISCHE STEINHEILKUNDE
Leitung: Dagmar Fleck,
http://www.sunrise-seminare.de/dozenten.htm#dfleck
Seminarort: Albgarten, http://www.albgarten.de
Seminargebühr: € 390,- zzgl. Unterkunft/Verpflegung
Info: http://www.sunrise-seminare.de/ausbildu ... module.htm

Anmeldung für Kurzentschlossene: Michael Gienger GmbH,
Tel.: 07071-364719 (AB - Rückruf), Fax: 0711-38868,
Mail: seminare@michael-gienger.de

*******

05.05.-08.05.2011
DIE INTUITIVE STEINHEILKUNDE
mit Franca Bauer

Intuitive Begabungen sind uns allen zu eigen. Doch können wir uns
darauf verlassen, sind wir uns unserer Intuition sicher oder zweifeln
wir ständig daran? - Und welche Richtung geben wir unserer Intuition:
Führt sie uns immer wieder zum Problem, oder darüber hinaus auch zur
Lösung?

Intuition kann geschult werden. Sie ist kein "Geschenk zufälliger
Eingebungen", sondern eine permanent vorhandene Form der Wahrnehmung,
die wir jederzeit nutzen können und die so verläßlich werden kann wie
jede Sinneswahrnehmung.

Dazu bietet das Seminar "Intuitive Steinheilkunde" mit Franca Bauer
eine ganze Reihe von Möglichkeiten: Wahrnehmungstrainings und
Meditationen, die einen sicheren Zugang zur eigenen Intuition
eröffnen; Edelstein-Szenarien, die helfen, ein Problem zur Lösung zu
wandeln; vier intuitiv ermittelte Edelsteine, die ermöglichen, das
Zusammenspiel von Körper, Seele, Verstand und Geist zu ergründen, zu
verstehen und zu verbessern; und vieles mehr...

Wahrnehmung, Kommunikation und Intuition sind wichtige Instrumente
für einen direkten Zugang zur Heilkraft der Steine. Nicht nur das
erlernte Wissen, sondern auch die intuitive Gewißheit, die richtige
Wahl getroffen zu haben, bringt Sicherheit im Umgang mit Heilsteinen.
Ziel des Seminars ist es daher, allen TeilnehmerInnen diesen
unmittelbaren Zugang zur Heilkraft der Steine zu eröffnen sowie
verschiedene Möglichkeiten intuitiver Anwendungen vorzustellen.

05.05.-08.05.2011
DIE INTUITIVE STEINHEILKUNDE
Leitung: Franca Bauer,
http://www.sunrise-seminare.de/dozenten.htm#fbauer
Seminarort: Raum Heidenheim (Ostalb)
Seminargebühr: € 390,- zzgl. Unterkunft/Verpflegung
Info: http://www.sunrise-seminare.de/ausbildu ... module.htm

Anmeldung: Sunrise Seminare, http://www.sunrise-seminare.de

*******

DIE STEINHEILKUNDE-GRUNDAUSBILDUNG IM MODUL-SYSTEM
Die beiden o.g. Seminare sind Teil der Steinheilkunde-Grundausbildung
im Modulsystem, können aber auch einzeln belegt werden. Die ganze
Ausbildung besteht insgesamt aus sieben Seminaren. Da diese
Unterrichtseinheiten unabhängig voneinander besucht werden können,
kann der Verlauf der Ausbildung den persönlichen Lebensumständen und
der individuellen Geschwindigkeit frei angepaßt werden. Hier die
Terminübersicht:

10.03.-13.03.2011 Die Analytische Steinheilkunde (Intensivseminar)
05.05.-08.05.2011 Die Intuitive Steinheilkunde
22.09.-25.09.2011 Kristalle und Berge (Outdoorseminar)
20.10.-23.10.2011 Heilsteine und ihre Wirkungen
01.12.-04.12.2011 Die Kraft der Kristalle
26.01.-29.01.2012 Edelsteinberater-Training
02.02.-05.02.2012 Heilen mit Steinen (Grundlagenseminar)

Ausbildungsleitung:
Dagmar Fleck (http://www.cairn-elen.de/dagmarfleck.html)
Annette Jakobi (http://www.cairn-elen-annette-jakobi.de)
Astrid Hess (http://www.astridhess.de/astrid-hess.htm)
Franca Bauer (http://www.cairntara.de/person.htm)

Ausbildungs-Informationen als PDF-Downloads:
Zyklus 2011-2012: http://www.michael-gienger.de/file_download/31
Zyklus 2012-2013: http://www.michael-gienger.de/file_download/76
Anmeldung: Sunrise Seminare, http://www.sunrise-seminare.de

*******

STEINHEILKUNDE-GRUNDAUSBILDUNG NORDDEUTSCHLAND
Zur Erinnerung: Die voraussichtlich einzige diesjährige
Steinheilkunde-Grundausbildung von Cairn Elen in Norddeutschland
startet in Kürze! Aufbauend auf soliden mineralogischen und
heilkundlichen Grundlagen sowie einem umfangreichen Wissen über die
Natur und Wirkung der Heilsteine bietet diese Ausbildung ein breites
Spektrum von Methoden und Anwendungen. In 16 Unterrichtstagen
erwerben Sie die wesentlichen Kenntnisse für den Einsatz von
Heilsteinen in einer Naturheilpraxis oder zur persönlichen
Gesundheitspflege.

31.03.-03.04.2011 (Beginn)
STEINHEILKUNDE-GRUNDAUSBILDUNG NORDDEUTSCHLAND
mit Dagmar Fleck (http://www.cairn-elen.de/dagmarfleck.html)
und Maike Wolfgramm
Detaillierte Informationen und Anmeldung:
www.cairn-elen.de/ausbildung-steinheilk ... ldung.html
Termine: http://www.cairn-elen.de/kalender.html# ... -shk-grund
Anmeldung: Cairn Elen Lebensschulen, http://www.cairn-elen.de


4 _______ MALKURSE MIT ANJA GIENGER

Möchten Sie Ihre eigene Kreativität einmal nicht nur in der Arbeit,
sondern frei und leicht zu Ihrer persönlichen Freude austoben? Oder
überhaupt einmal entdecken, welche Kreativität in Ihnen steckt? Haben
Sie sich vielleicht noch gar nie getraut, zu malen, oder in der
Schule gehört, Sie hätten kein Talent? Dann wird es Zeit, daß Sie
sich das Gegenteil beweisen, denn malen kann jede/r!

Die Malkurse mit Anja Gienger (http://www.anja-gienger.de) führen auf
einfache und gut nachvollziehbare Weise in die Grundlagen der
Acrylmalerei ein. Sie lernen, mit Pinsel und Farbe umzugehen, ein
grundlegendes Verständnis für Farbkompositionen zu entwickeln und
Ihre Bilder so aufzubauen, daß sie Ihr Erleben, Ihre Wahrnehmung,
Ihre Idee oder was immer Sie darin zum Ausdruck bringen möchten, auf
eine lebendige Weise darstellen.

Neben fortlaufenden Abendkursen bietet Anja Gienger auch Wochenend-
und Ferienkurse (s.u.) an. Alle ihre Malkurse sind für AnfängerInnen
geeignet, bieten aber auch erfahreneren KünstlerInnen Anregungen zur
Weiterentwicklung der eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten.
Mehr dazu finden Sie hier: http://www.anja-gienger.de/seminare.htm

BESONDERER HINWEIS: Malwoche mit Anja Gienger an Ostern im Tessin!
Viele Künstlerinnen und Künstler ließen sich von der besonderen
Landschaft und Atmosphäre des Tessins inspirieren. In einem kleinen,
idyllisch gelegenen Hotel (http://www.pugerna.ch/hotel.htm) mit Blick
auf den Lago di Lugano (und guter Küche!) wird das gemeinsame Malen
zu Inspiration, Spaß, Erholung und Urlaub zugleich. Die Umgebung, der
(Zeit-)Raum für sich selbst und die professionelle Begleitung durch
Anja Gienger machen es leicht, die eigene "Mal-Kunst" zu entfalten!
Kurzinfo hierzu (PDF): http://www.michael-gienger.de/file_download/77

Details und Anmeldung: Anja Gienger, Fürststraße 13, 72072 Tübingen,
Tel.: 07071-364724, Fax: 07071-38868, Mail: hallo@anja-gienger.de,
http://www.anja-gienger.de/seminare.htm

BILDERGALERIE: Eine Online-Galerie der Werke von Anja Gienger finden
Sie hier: http://www.anja-gienger.de/bilder.htm

Einen PDF-Download mit aktuellem Bilderangebot gibt es hier:
http://www.anja-gienger.de/loads/Angebot2010.pdf


5 _______ GUT EINGEFÜHRTES FACHGESCHÄFT IN GÜNZBURG ABZUGEBEN

Im Herzen Günzburgs (Legolandstadt) ist ein seit 12 Jahren
bestehender, heller Edelstein-, Düfte-, Schmuck- und Geschenkeladen
an Nachfolger abzugeben: http://lichtblick-shop.de/content/view/22/26
(Link aufrufen und dann auf "Bilder von unserem Laden" klicken).

Ein sehr schöner, mit Herz und Seele gut eingeführter Edelstein-,
Duft- (äth. Öle, Räucherwerk) und Geschenkeladen mit einem
reichhaltigen Sortiment an Silber- und Steinschmuck sucht Nachfolger,
die ihn ebenso liebevoll weiterbetreiben. Die Verkaufsfläche des
Geschäftes beträgt 60m² + kl. Lager, Küche und WC. An der Frontseite
befinden sich zwei 3 x 3m große Schaufenster. Die Inneneinrichtung
(Regale, Vitrinen) ist modern mit dunklen Holzbalken und
Plexiglasböden ausgestattet. Die Regale sind raffiniert an den
Innenseiten mit indirektem Licht versehen. Die KundInnen
werden direkt neben dem Eingang von einer schönen großen
Verkaufstheke empfangen, ebenso aus dunklem Holz gefertigt. An der
Decke strahlt eine orange-gelbe Sonne. Wände sind teils Frühlingsgrün.

Der Laden wurde Ende 2006 komplett renoviert und mit neuer
Ladenausstattung versehen. Der vorhandene Kundenstamm kann übernommen
werden, ebenso der vorhandene Lieferantenstamm (somit entfällt der
Neukunden-Mindest-Bestellwert, welcher bei einzelnen Lieferanten sehr
hoch sein kann).

Kontakt bei Interesse: Lichtblick -einfach wohl fühlen-, Manuela
Schmid, Rathausgasse 1, 89312 Günzburg, Tel./Fax: 08221-251796, Mail:
kontakt@lichtblick-shop.de, http://www.lichtblick-shop.de


6 _______ REIF FÜR DIE INSEL?

Fühlen Sie sich nach diesem Winter auch reif für die Insel? Dann
könnten die beiden folgenden Reiseangebote vielleicht genau das
Richtige für Sie sein! Marianna Moser & Stephan von Arx bieten
individuellen Urlaub auf der Insel Lesvos, Franca Bauer eine
mythologische Reise auf die "Grüne Insel" Irland:

*******

URSPRÜNGLICHES "GRIECHENLAND" AUF DER INSEL LESVOS
Lesvos ist eine vom internationalen Tourismus bislang weniger
berührte griechische Insel, in der die Lebensart vor Ort noch viel
"ursprünglich Griechisches" bewahrt hat: Gastfreundschaft,
einzigartiges Licht, Naturnähe, heiße Quellen, herrliches Meer, wilde
Felsengebirge und nicht zuletzt ein versteinerter Wald...

Dazu eine gute Betreuung durch Marianna Moser und Stephan von Arx,
die Ihnen genau das bietet, was Sie suchen, ob persönlichen Rückzug,
schöne Feiern und Zeremonien oder Ausflüge zu kraftvollen Orten - und
selbst die Edelsteine kommen nicht zu kurz! Saisonbeginn ist der 5.
April 2011. Mehr dazu finden Sie hier: http://lesvos.zto.ch

*******

MYTHOLOGISCHE REISE NACH IRLAND
Irland bietet reichhaltige Begegnungen mit dem "ursprünglichen
Europa", den megalithisch-keltischen Wurzeln, die unsere Kultur weit
mehr prägen, als uns bewußt ist. Nicht nur unser Jahreskreis von
Ostern (Frühlingsgöttin "Ostara" mit den Fruchtbarkeitssymbolen Hase
+ Ei) bis Weihnachten (Wintersonnenwende mit dem Lichterbaum), auch
viele Sagen, Märchen und Bräuche gehen darauf zurück (ich schreibe
diese Zeilen am Faschingsdienstag!). Das "christliche Abendland" ist
in unseren Breiten nur mental (im Verstand) von der
griechisch-römischen Antike und dem Christentum geprägt - im
Unterbewußtsein schlägt dagegen noch immer ein keltisches Herz...

Daher berühren uns Steinkreise, Menhire, Dolmen und ähnliche
Kraftplätze auf einer sehr tiefen Ebene, die sich dem Verstand oft
nur zögerlich öffnet, aber ein unmittelbares Erleben und eine
Erweiterung der Wahrnehmung ermöglicht. Die wunderschöne irische
Landschaft, das Meer und die Natur, die besondere Atmosphäre und die
noch immer spürbare keltische Mentalität tun hier natürlich ein
übriges dazu. Auch die gegenwärtige irische Kultur samt ihren Pubs
und gutem Whisky kommen nicht zu kurz...

Einen lebendigen Eindruck der vergangenen mythologischen Reisen nach
Irland finden Sie in einer Diashow auf der Homepage von Cairn Elen:
http://www.cairn-elen.de/diashow.html

Weitere Informationen zur nächsten Reise vom 10.-17.06.2011 finden
Sie hier: http://www.cairn-elen.de/mythologische-reisen.html


7 _______ BUCHTIPP: ELIXIERE AUS DEM MINERALREICH

Firos Holterman ten Hove begann vor 25 Jahren mit Edelsteinelixieren
zu arbeiten, die er in dieser Zeit kontinuierlich weiterentwickelte.
Obwohl er oft gebeten wurde, sein Wissen in Buchform weiterzugeben,
erschien ihm das angesichts der bestehenden Steinheilkunde-Literatur
nicht nötig. Nun hat er die Literatur aber doch um ein besonderes
Juwel ergänzt, das leider (unverdienterweise!) noch keinen Verleger
gefunden hat und daher als kostenloser Internet-Download erhältlich
ist (Link siehe unten).

Firos Holterman ten Hove ist seit 35 Jahren Schüler des Sufi Meisters
Hazrat Inayat Khan. Er hat in dieser Zeit viele Hinweise seines
Meisters zur Heilkraft von Mineralien gesammelt und nun in einem
Gesamtwerk zusammengefaßt. In diesem Buch bespricht er nach einer
Einführung in das Naturerleben der Sufis und einem kurzen Einblick in
deren Lehre der fünf Elemente die spirituellen Aspekte von 36 Steinen.

Als ich schon im vergangenen Sommer von Firos das Manuskript des
Buches erhielt, war es für mich absolut erfrischend, einmal
Inspirationen zu den Steinen und ihrer Heilkraft aus einer ganz
anderen Quelle zu bekommen. Vieles davon bestätigt auch mein Erleben
der Steine, anderes bringt ganz wertvolle neue Gesichtspunkte hinzu.
Von daher möchte ich das Buch sehr gerne empfehlen! Es kann als
PDF-Datei hier heruntergeladen werden:

http://www.united-nature.com - dann in der Navigation auf
"Grundlagen" klicken und anschließend auf den Link "Elixiere aus dem
Mineralreich". Viel Freude beim Lesen!


8 _______ FILMTIPP: DAS GEHEIMNIS DER HEILUNG

Ein wunderschöner Film, der Hoffnung macht! Der Film von Joachim
Faulstich "Das Geheimnis der Heilung: Wie altes Wissen die Medizin
verändert" ist eine seltene Perle unter allen Filmen über Gesundheit
und Heilung, weshalb ich ihn von Herzen empfehlen möchte! Er ist im
Internet kostenlos in der Mediathek des ARD zu sehen (Link siehe
unten) und läßt 44 Minuten lang nicht mehr los, sobald man ihn
gestartet hat.

Ein kurzer Blick in den Inhalt: Ein Kind kommt zur Welt, das nach
medizinischem Wissen keine Chance hatte. Es überlebt, weil der Arzt
dem Gefühl der Mutter vertraute. Ein gelähmter Cellist findet zurück
zur Musik, auch wenn das nach vier Hirnoperationen ausgeschlossen
schien. Er braucht keinen Rollstuhl mehr, weil er lernte, die Kraft
innerer Bilder zu nutzen. Krankenschwestern legen ihren Patienten die
Hände auf. Unikliniken arbeiten mit Heilern zusammen. Entschlüsseln
alte Erfahrungsmedizin und moderne Wissenschaft gemeinsam das
"Geheimnis der Heilung"? Dieser Film erzählt von einem Wandel in der
Medizin, der bis vor kurzem undenkbar schien. Er zeigt, wie altes
Wissen und moderne Wissenschaft mehr und mehr zusammenfinden...

Neugierig geworden? Dann klicken Sie auf den folgenden Link oder
kopieren Sie ihn in ihren Browser - und lassen Sie sich überraschen:
www.ardmediathek.de/ard/servlet/content ... Id=6081288


-------------------------------------------

+ ______________ Kontakt / Impressum
Michael Gienger GmbH
Medienagentur, Tübingen
USt.Id.Nr. DE 811471801
~
Fürststraße 13
72072 Tübingen
~
Tel.: (07071) 364 720
Fax: (07071) 388 68
Mail: buecher@michael-gienger.de
Web: www.michael-gienger.de
~
= newsletter-design
von clauswilcke.com
~
Wollen Sie keine weiteren Newsletter erhalten,
dann senden Sie uns einfach eine Mail an diese Adresse:
cancel@michael-gienger.de
Klicken und absenden genügt.
-------------------------------------------
< ende der infos. danke fürs lesen. >
-------------------------------------------

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste