Söckchen geht's nicht gut

Wie wirken die Steine auf Tiere und Pflanzen ?

Moderator: Forumsteam

Violetta Flutterby

Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Violetta Flutterby » 3. November 2015 07:52

Katerchen Socke hat sich seit Tagen immer wieder übergeben. Anfangs hat er noch gut gefressen, es kam halt nur wieder raus. Der Tierarzt meint, es sei eine Magen-Darm Geschichte mit Magenschleimhautentzündung. Söckchen hat eine Spritze bekommen und angeblich sollte es ihm damit innerhalb weniger Stunden etwas besser gehen. Ich beobachte das Gegenteil. Vorher hat er wenigstens noch Appetit gezeigt, aber jetzt schnuppert er nicht mal mehr am Futter (das Sensitiv-Spezialfutter, das er sonst unheimlich gerne mag) und er trinkt auch nicht mehr, wo er bis gestern immer viel und oft getrunken hat. Er liegt nur noch in sich gesunken in der "Hasenhaltung" und schaut mich mit müden Augen an und will immer wieder auf den Arm genommen werden. Ich bin heute gleich wieder beim Tierarzt.

Aber habt Ihr vielleicht einen Tipp, was ich ihm sonst noch gutes tun kann? Ich bin etwas ratlos, weil er schon vorher nicht viel auf den Rippen hatte und wir ihn, wenn es so weitergeht, zwangsernähren müssen. Das würde ich ihm so gerne ersparen, damit er wenigstens nicht in fremder Umgebung bei fremden Menschen sein muss.

Urgestein3
Benutzeravatar
Beiträge: 1717
Registriert: 12. März 2009 13:36
Wohnort: bald wo anders

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon moonlight » 3. November 2015 08:24

Ach herrje liebe Violetta, lass dich erst mal :trost
Wie alt ist denn dein Söckchen? Könnte es vielleicht sein, dass es eher die Nieren sind?

Geh auf jeden Fall nochmal zum TA mit dem Kleinen. Da stimmt was ganz und gar nicht...

Wenn er nichts essen und trinken mag, dann hat das seinen Grund. Mach ihm einfach nur ein kuscheliges
Plätzchen, wohin er sich zurück ziehen kann Aber das hat er sicher schon.

Liebe Tröstegrüße
Moonie
Glaube niemals, du würdest das Leben eines anderen kennen. Du weißt immer nur das, was er dich wissen lässt.

Violetta Flutterby

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Violetta Flutterby » 3. November 2015 09:23

Ja, ich hab' um 10:00 einenTermin beim TA. Kuschelige Plätze haben wir hier ohne Ende, aber er will nur noch auf den Arm. An die Nieren habe ich auch schon gedacht. Aber da sagte der TA, das sei alles in Ordnung... :???

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 3345
Registriert: 5. Dezember 2014 08:07

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Perle » 3. November 2015 09:31

Liebe Violetta,ich drücke ganz fest die :daumen2 das es Söckchen bald wieder besser geht.
Es ist schlimm zu sehen,wenn es den :cat3 nicht gut geht.
Ich hoffe,das Tierarzt Söckchen schnell helfen kann.
Ich drücke dich mal ganz fest :trost
Liebe Grüsse
Marina

Meine Vergangenheit war nicht schön....Wäre sie nicht so gewesen,dann würde ich heute nicht so sein wie ich bin.
Und ich bin stolz,so wie ich bin.

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 2373
Registriert: 30. Oktober 2013 16:30
Wohnort: Brockenhex im Sachsenland lebend

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Steinelfe » 3. November 2015 09:33

Oh je armes Katzi.
Drück die Daumen, das der TA helfen kann.
Liebe Grüße von der Steinelfe

Urgestein3
Online
Benutzeravatar
Beiträge: 1343
Registriert: 5. April 2009 09:44
Wohnort: Allgäu

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Sofonisba1 » 3. November 2015 09:41

Liebe Violetta,

ich drücke die Daumen, dass es nichts schlimmes ist. Kleine Fellnase die :knuddel
Liebe Grüße Sofonisba

Außerhalb der Gegenwart geschieht nichts.

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 1398
Registriert: 9. Juni 2012 20:25

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Junikind » 3. November 2015 11:19

schicke euch ganz viel positive Energie.
Hört sich alles gar nicht gut an. So wenig Gewicht, Erbrechen und nun wenn er gar nix mehr mag. Da hätte ich auch auf die Nieren getippt hatte ich damals mit Benny auch durch. Hat der TA denn schon mal ein großes Blutbild bei ihm gemacht?
Wenn er auf dein Arm will dann gib dem nach er sucht deine Nähe. Wenn du ihn schon auf den Arm hast nimm dir einen Rhodonit mit in die Hand und streichel ihm damit sofern er dies zu lässt alternativ dazu Sugilith.
Drücke ganz fest die Daumen das alles gut wird.
Lg
Junikind
:cattatze

Urgestein3
Benutzeravatar
Beiträge: 1618
Registriert: 25. Januar 2009 07:16

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Vedanta » 3. November 2015 12:34

Ach wie schrecklich, wenn unsere kleinen Herzenskatzis krank sind. Sie können es ja nicht aussprechen. Der TA sollte es feststellen können. Meine Daumen :daumen2 sind ebenfalls gedrückt und meine edanken sind bei euch. :heart
Für mich gibt es nur das Gehen auf Wegen die Herz haben, auf jedem Weg gehe ich, der vielleicht ein Weg ist, der Herz hat.
und dort gehe ich, und die einzige lohnende Herausforderung ist, seine ganze Länge zu gehen.
Und dort gehe ich und sehe atemlos.
C C

Forumsteam
Benutzeravatar
Beiträge: 3662
Registriert: 24. Januar 2009 20:13

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Bärbel » 3. November 2015 16:41

Liebe Violetta,
was meint denn der Tierarzt? HOffentlich hat er sich nur irgendwie den Magen verdorben und
es wird bald wieder besser. Ich drück ganz fest die Daumen

:knuddel Bärbel

Violetta Flutterby

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Violetta Flutterby » 3. November 2015 17:27

Ach, Ihr Lieben, der Tierarzt hat Söckchen komplett abgetastet, er scheint zumindest keine Schmerzen zu haben. Essen mag er immer noch nicht so recht; ich biete es ihm löffelchensweise mit viel gutem Zureden an und er schleckt es dann auch selbst auf, aber er ist nicht begeistert. Hab' ihn heute seit zwölf Uhr erst alle zwei und dann jede Stunde ein bisschen gefüttert. Bis jetzt ist alles drin geblieben. Heute nachmittag wirkte er etwas fitter und interessierter, hat auf der Kommode vor dem Fenster gesessen und Katzenfernsehen geschaut und sich dabei in der Sonne geputzt, aber seit einer Stunde sitzt er wieder in Hasenposition und sieht ganz unglücklich aus. Morgen fahre ich mit ihm in die Tierklinik.

Forumsteam
Benutzeravatar
Beiträge: 3662
Registriert: 24. Januar 2009 20:13

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Bärbel » 3. November 2015 21:34

Vielleicht reißt es ja über Nacht noch rum. Ist jedenfalls schon mal gut, dass er ein bisschen gefressen hat und alles
drin blieb.
Daumen sind weiter gedrückt.

LG Bärbel

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 2486
Registriert: 17. Februar 2015 00:57
Wohnort: Chiemgau/Obb

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Kolani » 3. November 2015 23:27

Liebe Violetta,
hat Söckchen denn Stuhlgang?
Wenn nicht, dann soll der Tierarzt mal den Darm abtasten, oder röntgen.
Wenn der Lausbub was verschluckt hat das nicht wieder raus kommen will kann er keine Nahrung für längere Zeit drinn behalten.
Ich wünsche euch gute Besserung und hoffe, daß bald alles wieder gut ist.

:trost :trost
Kolani

Violetta Flutterby

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Violetta Flutterby » 4. November 2015 08:32

Ja, Stuhlgang hat er. Es geht ihm leider noch nicht besser und ich habe für heute Mittag einen Termin in der Klinik bekommen. Fieps schaut ihn ganz mitleidig an... ach Mensch. Ich bin ja echt überraschend ruhig, weil ich weiß, dass Panik den Tieren nicht gut tu... aber man leidet ja irgendwie mit.

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 3345
Registriert: 5. Dezember 2014 08:07

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Perle » 4. November 2015 08:58

Liebe Violetta,ich drücke weiter die Daumen,das es den kleinen bald wieder besser geht.
Hoffe so sehr,das es nichts schlimmes ist. :trost
Liebe Grüsse
Marina

Meine Vergangenheit war nicht schön....Wäre sie nicht so gewesen,dann würde ich heute nicht so sein wie ich bin.
Und ich bin stolz,so wie ich bin.

Urgestein3
Benutzeravatar
Beiträge: 1717
Registriert: 12. März 2009 13:36
Wohnort: bald wo anders

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon moonlight » 4. November 2015 08:59

Das geht mir auch so richtig ans Herz...
Die Daumenn sind weiterhin gedrückt, dass es ihm bald wieder gut geht! :daumen2

Liebe Grüße
Moonie
Glaube niemals, du würdest das Leben eines anderen kennen. Du weißt immer nur das, was er dich wissen lässt.

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 2373
Registriert: 30. Oktober 2013 16:30
Wohnort: Brockenhex im Sachsenland lebend

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Steinelfe » 4. November 2015 09:54

Ach herje, das ist ja echt nicht schön.
Drück auch weiter die Daumen, das es ihm bald wieder ut geht und die Klinik Licht ins Dunkeln bringen kann.

:trost :trost
Liebe Grüße von der Steinelfe

Urgestein3
Benutzeravatar
Beiträge: 820
Registriert: 12. März 2009 08:32

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Hörmanita » 4. November 2015 14:59

:waehbl

Ich drücke euch auch feste die Daumen für schnelle Besserung.

Ein Dumortierit könnte auch helfen. Ist gut gegen Übelkeit und Magenbeschwerden und beruhigt euer beider Nerven.

Alles Gute,
Hörmi & Fleur, die nur gelegentlich Haarballen-Katzengras-Melange kotzt

PS: Fleur bekommt einmal am Tag ca. 3cm Malzpaste in ihr Nassfutter, was den Durchgang der Haare erleichtern und Ballenbildung vermindern soll.
Ich ironiere so lange, bis ich zum Sarkasmus komme.

Urgestein3
Benutzeravatar
Beiträge: 1618
Registriert: 25. Januar 2009 07:16

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Vedanta » 4. November 2015 15:15

Ich denke voller Mitgefühl an euch und drücke auch beide Daumen :daumen2 für baldige Besserung.
:knuddel Vedanta
Für mich gibt es nur das Gehen auf Wegen die Herz haben, auf jedem Weg gehe ich, der vielleicht ein Weg ist, der Herz hat.
und dort gehe ich, und die einzige lohnende Herausforderung ist, seine ganze Länge zu gehen.
Und dort gehe ich und sehe atemlos.
C C

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 2486
Registriert: 17. Februar 2015 00:57
Wohnort: Chiemgau/Obb

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Kolani » 4. November 2015 22:45

Na wie geht's dem kleinen Patienten jetzt?
Hat der Tierarzt was rausgefunden?
Ich denk ganz fest an euch. :trost

Licht und Liebe
Kolani

Violetta Flutterby

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Violetta Flutterby » 5. November 2015 11:44

Ich hab' ihm ein Säckchen voll Steine unter das Körbchen gelegt, in dem er sich momentan die meiste Zeit aufhält (naturlich so, dass er es nicht spürt ;-) ). Reingetan hab' ich, was ich da hatte: Dumortierit, Pietersit, Bergkristall, Nephrit, Achat... irgendwas hab' ich jetzt vergessen. Halt falls es was mit den Nieren sein sollte, dafür noch ein paar.

Das Futter von gestern abend hat er anscheinend drin behalten, denn ich habe nirgends Pfützchen gefunden. Aber er wirkt nicht richtig munter auf mich, läuft hinter mir her, will dauernd auf den Arm, fiepst mich an und mein Herz zerreißt es dabei. Morgen muss das arme Kerlchen nochmal in die Klinik, dort werden dann auch die Ergebnisse vom großen Blutbild inkl. aller möglichen Katzenkrankheiten besprochen... und wenn aus dem Blutbild nichts zu erkennen ist, müßte er unters Messer... aber daran denke ich jetzt erstmal nicht. Die merkwürdigen Tablette gegen Übelkeit haben wir gestern weggelassen und so hat er wenigstens wieder ein bisschen Appetit.

Forumsteam
Benutzeravatar
Beiträge: 7303
Registriert: 8. Februar 2009 15:09
Wohnort: Oberbayern

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Thuja » 5. November 2015 11:56

Liebe Violetta,

da wünsche ich dem kleinen Patienten weiterhin gute Besserung!
Von den aufgezählten Steinen wäre mir aber nicht stimmig: Z. B. Dumortierit und Pietersit passen nicht zusammen... und "noch ein paar"... die würde ich alle wieder 'rausnehmen, ist viel zu viel...
Bergi, Nephrit ist o.k., dazu würde ich noch Rosenquarz nehmen, das reicht. Oder er sucht sich selbst 'was aus und kuschelt sich hin... das wäre dann auf jeden Fall stimmig.

Liebe Grüße
Thuja
Bild

Einen Menschen lieben, heißt, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.
(F. M. Dostojewskij)

Jeder gute Musiker hat etwas von einem Engel in sich.
(C. Gozdz)

Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
(J. Ringelnatz)

Forumsteam
Benutzeravatar
Beiträge: 3662
Registriert: 24. Januar 2009 20:13

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Bärbel » 5. November 2015 13:42

Warum müsste er unters Messer, wenn im Blutbild nichts zu erkennen ist?
Was bezwecken sie damit?
Weiterhin alle Daumen gedrückt.
LG Bärbel

Violetta Flutterby

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Violetta Flutterby » 5. November 2015 14:29

Oh, das mit den Steinen werde ich dann gleich noch ändern. Aber was heißt, die passen nicht zusammen? Ist das wie bei Medikamenten, dass sie sich gegenseitig aufheben? Da hab' ich einfach noch zu wenig Erfahrung, merke ich gerade...

Update zum Söckchen: Seie Blutwerte sin alle in Ordnung, eswurde keine Virusinfektionen gefunden. FIP kann ausgeschlossen werden, für Leukämie gibt es keine Anzeichen (müsste man in ein paar Wochen nochmal kontrollieren) und Katzenaids ist es auch nicht. Das Blut ist auch nicht eingedickt, die Eiweißwerte und alle Blutkörperchen ok. Wir müssen jetzt abwarten, wie es ihm bis morgen früh geht.

Bärbel, der Tierarzt meint, dass verschluckte Fremdkörper oft nicht über Ultraschall gefunden werden. Deshalb wird die Bauchdecke geöffnet und der Magen-Darm-Trakt einmal komplett abgetastet. Bei Verhärtungen versucht man dann heraus zu massieren... und wenn das nicht klappt, muss Magen/ Darm geöffnet werden. Aber so weit möchte ich jetzt gar nicht denken.

Es ist nur so schwierig abzuwägen, ab wann es notwendig ist und wie lange man noch warten kann, dass es dem Tierchen wieder besser geht. Er hat gestern abend ordentlich gefressen und bis jetzt alles drin behalten, aber er sieht immer noch unglücklich aus und sitzt im Hasenmodus rum, wenn er nicht auf den Arm kann. Als ich heute früh wieder zur Arbeit musste (war zwei Tage zu Hause mit ihm), hat es mir so leid getan ihn allein lassen zu müssen. Zum Glück ist morgen mein Mann zu Hause.

Forumsteam
Benutzeravatar
Beiträge: 7303
Registriert: 8. Februar 2009 15:09
Wohnort: Oberbayern

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Thuja » 5. November 2015 19:05

Richtig, liebe Violetta,

die Wirkung der einzelnen Steinchen ist dann kontraproduktiv zueinander...

Na, vielleicht hat sich der kleine Racker einfach nur den Magen verdorben gehabt und ist, bis alles wieder "heraußen" ist, noch nicht ganz fit...
Ich drücke jedenfalls weiter die Daumen, dass er bald wieder munter herumtollt!

Liebe Grüße
Thuja
Bild

Einen Menschen lieben, heißt, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.
(F. M. Dostojewskij)

Jeder gute Musiker hat etwas von einem Engel in sich.
(C. Gozdz)

Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
(J. Ringelnatz)

Diamant
Benutzeravatar
Beiträge: 2373
Registriert: 30. Oktober 2013 16:30
Wohnort: Brockenhex im Sachsenland lebend

Re: Söckchen geht's nicht gut

Beitragvon Steinelfe » 6. November 2015 10:21

wenn er wieder frist und sich nicht erbricht ist das doch schon gut sehr gut
hoffe sehr (so wie Thuja) das er sich "nur" den Magen verdorben hat.
Weiterhin gute Besserung
Liebe Grüße von der Steinelfe

Nächste

Zurück zu Steine und Tiere und Pflanzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast