Bernsteinkette zur Zeckenabwehr?

Wie wirken die Steine auf Tiere und Pflanzen ?

Moderator: Forumsteam

Antworten
Kieselchen
Halit
Halit
Beiträge: 1
Registriert: 6. September 2016 15:37

Bernsteinkette zur Zeckenabwehr?

Beitrag von Kieselchen » 15. September 2016 01:30

Hallo,

wir haben einen Hund und wohnen hier wohl in einem sehr zeckenreichen Gebiet. Jedenfalls muss ich im Sommer täglich Zecken von ihm heruntersammeln. Spot Ons etc möchte ich deswegen aber keine verwenden, weswegen ich nun auf der Suche nach einer Alternative bin. Im Internet habe ich gelesen, dass Bernstein vor Zecken schützen soll. Allerdings habe ich dazu auf http://www.heilstein.info/bernstein/ nichts gefunden. Dort steht lediglich, dass Bernstein bei Hautproblemem und Allergien unterstützend wirken kann. Deswegen wollte ich hier nun einmal nachfragen, wie Bernstein auf Zecken wirkt.

LG

Benutzeravatar
Perle
Diamant
Diamant
Beiträge: 1436
Registriert: 5. Dezember 2014 08:07

Re: Bernsteinkette zur Zeckenabwehr?

Beitrag von Perle » 15. September 2016 07:00

Hallo Kieselchen,er ein mal ein Herzliches Willkommen hier im Forum.
Ich habe auch einen Hund und er hat eine Bernsteinkette um.
Er hat so gut wie keine Zecke,aber er bekommt auch ab und zu ein Mittel gegen Zecken.
Du kannst auch Kokosöl ins Fell rein reiben,das mögen die Zecken auch nicht und dann die Kette noch um machen.
Ich habe gute Erfahrungen mit der Bernsteinkette gemacht.
Liebe Grüsse
Marina

Meine Vergangenheit war nicht schön....Wäre sie nicht so gewesen,dann würde ich heute nicht so sein wie ich bin.
Und ich bin stolz,so wie ich bin.

Benutzeravatar
Novemberrain
Bergkristall
Bergkristall
Beiträge: 726
Registriert: 12. Januar 2016 20:19
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Bernsteinkette zur Zeckenabwehr?

Beitrag von Novemberrain » 15. September 2016 07:32

Hallo Kieselchen, herzlich Willkommen hier :flower

Mein Freund streut seinem Schäferhund Knoblauch Granulat ins Futter (kein frischer Knoblauch) , das soll wohl helfen.
Liebe Grüße von Novemberrain

Wir können den Wind nicht ändern
aber die Segel anders setzen....

Benutzeravatar
Stina
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 87
Registriert: 14. März 2009 15:55

Re: Bernsteinkette zur Zeckenabwehr?

Beitrag von Stina » 16. September 2016 22:04

mal nach geschaut .....
http://heilsteinforum.de/erfahrungsberi ... 17090.html
winke...Stina
Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gern hätten.

Freude,ist eine Liebeserklärung an das Leben.
A. L Balling

Benutzeravatar
ebel
Forumsteam
Forumsteam
Beiträge: 2406
Registriert: 24. Januar 2009 19:18
Wohnort: Süd-Ost-Oberbayern

Re: Bernsteinkette zur Zeckenabwehr?

Beitrag von ebel » 18. September 2016 14:10

Hallo Kieselchen,
ich habe keinen Hund und unsere Katzen bringen in jedem Jahr Zecken mit, da es hier viele der Tierchen gibt.
In diesem Jahr habe ich lange Zeit einen Bernstein als "Hosentaschenstein" bei mir getragen und ...
keine Zecken, auch nicht bei der Arbeit in der Wildnis/ Wald/ Grasland/ Auenlandschaft und wenig Insektenstiche.
Da ist schon was dran ...
Gruß
ebel
„Mensch sein heißt, den Menschen sein zu lassen als das, was er ist in seinem Anderssein“ (frei nach Alfred Grosser *1925,+2024)

Benutzeravatar
Sofonisba1
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 1025
Registriert: 5. April 2009 10:44
Wohnort: Allgäu

Re: Bernsteinkette zur Zeckenabwehr?

Beitrag von Sofonisba1 » 20. September 2016 10:19

Hallo Kieselchen

meine Katze bringt kaum noch Geviecher im Fell nach hause seit sie genügend Sand und Staubkuhlen zum wälzen hat, dafür rieselt ihr den ganzen Sommer Sand und kleine Steinchen aus dem Fell, aber deutlich besser als irgendwelche Plagegeister :jaja
Liebe Grüße Sofonisba

"Bücher sind wie Fallschirme. Sie nützen uns nichts, wenn wir sie nicht öffnen" Gröls Verlag

Benutzeravatar
Morgaine
Bergkristall
Bergkristall
Beiträge: 845
Registriert: 23. März 2009 22:31
Kontaktdaten:

Re: Bernsteinkette zur Zeckenabwehr?

Beitrag von Morgaine » 10. Februar 2024 22:12

Unser Hund bekommt Schwarzkümmelölpellets in sein Futter gemischt.
Hat so gut wie keine Zecken.
Schwarzkümmelöl darf nicht an Katzen verfüttert werden.
Liebe Grüße von Morgaine ;)

Antworten