Iolith, Cordierit

Hier könnt ihr EURE PERSÖNLICHEN ERFAHRUNGEN mit Heilsteinen berichten,
um sie anderen Besuchern dieser Seite zugänglich zu machen.

Moderator: Forumsteam

Antworten
Benutzeravatar
Sofonisba1
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 1660
Registriert: 5. April 2009 10:44
Wohnort: Allgäu

Iolith, Cordierit

Beitrag von Sofonisba1 » 19. Januar 2020 17:24

Bild

Bei diesem gestein zog mich der kleine Satz "erleichtert Schmerzen zu ertragen" an, aber ich muß sagen bei allen 4 finden sich bei genauestem Hinschauer Sonnensteinflitter. Jetzt schaue ich nach einem reinen Kristall. Aber das ist ein kostspieliger Spaß.

Erfahrung habe ich noch keine, ich taste mich mal so mit anschauen fotographieren und von einem Sonnenfleck zum anderen tragen heran.
Liebe Grüße Sofonisba

Vielleicht ist mein Körper in vielerlei Hinsicht unbequem, aber unbequem und deprimierend ist nicht das gleiche. (FullMetallAlchemist)

Benutzeravatar
Thuja
Forumsteam
Forumsteam
Beiträge: 7770
Registriert: 8. Februar 2009 15:09
Wohnort: Oberbayern

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von Thuja » 19. Januar 2020 19:26

Der oben links, mit ganz viel Sonnenstein ist am schönsten, finde ich. Die anderen sind "dezenter"...
Ich hatte meinen schon ganz lange nicht mehr getragen, so dass ich wirklich denken muss, wie's mir mit ihm ging... :kkratz

liebe Grüße
Thuja
Bild

Einen Menschen lieben, heißt, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.
(F. M. Dostojewskij)

Jeder gute Musiker hat etwas von einem Engel in sich.
(C. Gozdz)

Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
(J. Ringelnatz)

Hörmanita
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 917
Registriert: 12. März 2009 08:32

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von Hörmanita » 22. Januar 2020 14:34

Hallo,

ist ja lustig; ich habe mir heute morgen einen in die Hosentasche geschoben, auch mit Sonnensteinanteil.
Ich nehme ihn, wenn ich mich konzentrieren will.
Ich nehme vorsichtshalber immer "etwas Liebes" dazu, heute Rosenquarz, denn zumindest beim Iolith ohne Sonnenstein werde ich sonst grantig, wenn ich arbeitsmäßig Fahrt aufnehme, aber von anderen ausgebremst werde.

Liebe Grüße,
Hörmi
Ich ironiere so lange, bis ich zum Sarkasmus komme.

delphinkristall
Calcit
Calcit
Beiträge: 78
Registriert: 2. Mai 2018 09:04

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von delphinkristall » 23. Januar 2020 10:46

hallo sofonisba ,ich mag iolith auch sehr gern ,so verspannungsmäsig hat mir der iolith schon mal sehr geholfen beide iolith Sonnenstein und der ohne ich fin sie beide nett :jaja : delphinkristall

Benutzeravatar
Sofonisba1
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 1660
Registriert: 5. April 2009 10:44
Wohnort: Allgäu

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von Sofonisba1 » 2. Februar 2020 14:01

Bild

Das ist erstmal der letzte und mein faforit. dieses blau ist einfach schön.

Ich habe alles über dieses Gestein im Forum ein paar mal gelesen.

Es fällt auf irgendwie wird der Preis dieses Steines häufig Thematisiert. Liegt das am Stein und dssen Wirkung?
Ich habe den hellen auf dem ersten Foto für ein paar Stunden getragen. Er hat auf dem Foto nicht sichtbar winzigste Sonnenflitter, die Arbeit ging gut von der Hand und ich habe auch ohne zu zögern schwieriges angepackt aber zwei Wutanfälle später habe ich ihn fast von mir geworfen, nein sooo will ich sicher nicht sein. Jetzt so hinterher ist so einige Erkenntnisse über mich selbst frei gelegt worden aber in dieser plötzlichkeit passt es eben nicht in meinen Alltag.
Liebe Grüße Sofonisba

Vielleicht ist mein Körper in vielerlei Hinsicht unbequem, aber unbequem und deprimierend ist nicht das gleiche. (FullMetallAlchemist)

delphinkristall
Calcit
Calcit
Beiträge: 78
Registriert: 2. Mai 2018 09:04

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von delphinkristall » 5. Februar 2020 18:09

hallo sofonisba,der auf dem letzten Foto hat ja echt ein wunderschönes blau da könnte man drin versinken und hab ich das richtig verstanden du bist wütend auf ihn geworden ,oder wütend von ihm.dem wird ja nachgesagt er wäre so kuschelig angeblich.also mir ist aufgefallen ich werde komunikativer mit iolith ,ich binsonst eher so zurückhaltend und ruhig.vom kuscheleffekt hab ich nur einmal was gemerkt der hat mich so entspannt das ich einfach eine Verabredung vergessen hab war einfach weg und auch sonst habe ich noch so einiges vergessen habe ,aber das war einer ohne flitter .den hab ich dann eine ganze Zeitlang nicht mehr angerührt .dann gereinigt aufgeladen und vor dem ersten erneuten tragen erst mal getestet. da war er dann okay .aber ich beäuge ihn meist doch nur mißtrauisch so ganz geheuer ist er mir seitdem nicht mehr. delphinkristall

Benutzeravatar
Sofonisba1
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 1660
Registriert: 5. April 2009 10:44
Wohnort: Allgäu

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von Sofonisba1 » 5. Februar 2020 19:43

Ich bin nicht auf den Stein wütend geworden, ich habe nur meiner Wut recht laut und deutlich Ausdruck gegeben, das würde ja im weiteren Sinne auch zu Komunikation zählen.... Aber es hatte viel damit zu tun mit unsinn (in meinen Augen) bei meiner Arbeit behindert zu werden.
Liebe Grüße Sofonisba

Vielleicht ist mein Körper in vielerlei Hinsicht unbequem, aber unbequem und deprimierend ist nicht das gleiche. (FullMetallAlchemist)

delphinkristall
Calcit
Calcit
Beiträge: 78
Registriert: 2. Mai 2018 09:04

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von delphinkristall » 6. Februar 2020 17:05

hallo sofonisba,also ehrlich gesagt ist mir das mit iolith auch schon passiert ,ich war mir bloß nicht so sicher .hab ihn dann auch erst mal nicht mehr getragen dann wieder angefangen ihn zu tragen ,aber als schlafbegleiter und tagsüber nur in kleinen dosen oder wenn ich sehr verspannt bin . na ja immer wieder mal. delphinkristall

Hörmanita
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 917
Registriert: 12. März 2009 08:32

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von Hörmanita » 8. Februar 2020 14:57

Sofonisba1 hat geschrieben:
5. Februar 2020 19:43
.... Aber es hatte viel damit zu tun mit unsinn (in meinen Augen) bei meiner Arbeit behindert zu werden.
Liebe Sofonisba,

genau so kenne ich das auch mit ihm. :jaja

Liebe Grüße,
Hörmi
Ich ironiere so lange, bis ich zum Sarkasmus komme.

Benutzeravatar
Sofonisba1
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 1660
Registriert: 5. April 2009 10:44
Wohnort: Allgäu

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von Sofonisba1 » 8. Februar 2020 18:33

Diese Steine verändern ihr Aussehen sehr stark nach den verschiedenen Lichtverhältnissen, abhängig von Tageszeit und Wetter und auch nach meinen Tagesformen. Ich entdecke auch jeden Tag neue Schönheiten an ihnen. Der Stein zeigt nicht auf einmal alles.
Liebe Grüße Sofonisba

Vielleicht ist mein Körper in vielerlei Hinsicht unbequem, aber unbequem und deprimierend ist nicht das gleiche. (FullMetallAlchemist)

Benutzeravatar
Steinelfe
Diamant
Diamant
Beiträge: 2698
Registriert: 30. Oktober 2013 16:30
Wohnort: Brockenhex im Sachsenland lebend

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von Steinelfe » 14. Februar 2020 05:44

Ich habe vor meinem Umzug, für meine Verhältnisse lange einen kleinen klaren und helblauen Iolith /Wassersaphir mit einen weißen Topas getragen. In der Kombination hat er mit halt und Orientierung gegeben um genug Kraft und Organisation für den Umzug aufzubringen und das Ziel im Auge zu behalten. Ich habe damit auch gut geschlafen. Zu mindest genug um in den wenigen Stunden ausreichend Kraft zu sammeln. Was bei meinen aktuellen Schlafstörungen sehr schwer ist.
Auch habe ich damit nicht so sinnlos rumgegessen. War im allgemeinen ordentlich und konzentrierter, konzentriert passt nicht so ganz, aber mir fällt kein besseres Wort dafür ein.

Das die Farbe sich mit dem Wetter ändert ist mir auch aufgefallen. Manchmal wirkte er fast leuchtend. Als ob er mich "anlächelt" irgendwie sehr tröstend.
Liebe Grüße von der Steinelfe

Benutzeravatar
Sofonisba1
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 1660
Registriert: 5. April 2009 10:44
Wohnort: Allgäu

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von Sofonisba1 » 5. Juni 2020 21:00

So richtig zugang zu diesen Steinen habe ich immer noch nicht gefunden, aber sie sind soo wunderschön :kkratz :waehbl
Also wollte ich mit und für sie räuchern.

1Teil Kiefernharz
1Teil Ebereschenbeeren
1Teil Lindennüßchen
1Teil Birnenholz
1Teil Schlehenrinde

Oh je oh je, es roch gut ja aber zu den Steinen passte es nicht das kleinste bischen, das muß ich nochmal überdenken und evtl weniger spontan irgendwas in die Räucherschale werfen. Einen nächsten Versuch gibt es sicher. Der Stein reizt mich.
Im größten Notfall muß ich einen Rohstein finden und schleifen, vielleicht gibt das dann eine gemeinsame Basis. :gaehn :zzz :schlaf
Liebe Grüße Sofonisba

Vielleicht ist mein Körper in vielerlei Hinsicht unbequem, aber unbequem und deprimierend ist nicht das gleiche. (FullMetallAlchemist)

Benutzeravatar
Morgaine
Bergkristall
Bergkristall
Beiträge: 395
Registriert: 23. März 2009 22:31
Kontaktdaten:

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von Morgaine » 5. Juni 2020 22:11

was wolltest du mit dem räuchern bewirken? reinigen oder energetisieren?

Hier mein Iolith, war schwer den farbwechsel einzufangen:
Bild
Liebe Grüße von Morgaine ;)

Benutzeravatar
Sofonisba1
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 1660
Registriert: 5. April 2009 10:44
Wohnort: Allgäu

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von Sofonisba1 » 6. Juni 2020 08:59

Liebe Morgain,

weder noch Reinigen oder Energetisieren.
Der Geruchssinn ist unser emotionalster Sinn deswegen fällt es mir sehr schwer das zu beschreiben was ich erreichen wollte.

Gelegentlich gelingt es mir eine Räuchermischung zusammenzustellen, die dem Wesen des Steines entspricht, es entsteht das Gefühl das sich Geruch und Stein zusammen fügen und so sich der Zugang zum Stein vertieft in meinem inneren ereicht der Stein mich, bringt eine Saite zum klingen, wie man sagt und ermöglicht so eine tiefgreifendere Zusammenarbeit von mir und dem Stein. Der Duft des Räucherwerks ist so Brücke und Hilfsmittel um einander zu erreichen und zu Kommunizieren und wenn der Stein physikalisch nicht erreichbar ist eine Anbindung, Erinnerung an seine Kräfte und das Gefühl mit ihm.
Liebe Grüße Sofonisba

Vielleicht ist mein Körper in vielerlei Hinsicht unbequem, aber unbequem und deprimierend ist nicht das gleiche. (FullMetallAlchemist)

Benutzeravatar
Morgaine
Bergkristall
Bergkristall
Beiträge: 395
Registriert: 23. März 2009 22:31
Kontaktdaten:

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von Morgaine » 6. Juni 2020 18:03

Okay, verstehe, ich würde da spontan an Kalmuswurzel, Weihrauch, Dammar, ein wenig Lorbeerblätter und Ysop denken ;)
Liebe Grüße von Morgaine ;)

Benutzeravatar
Sofonisba1
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 1660
Registriert: 5. April 2009 10:44
Wohnort: Allgäu

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von Sofonisba1 » 7. Juni 2020 06:44

Liebe Morgain,
vielen Dank, versuchen werde ich Deinen Vorschlag, weiter komme ich damit sicher :bussi

Ich hatte da vor einiger Zeit mal was versucht
https://heilsteinforum.de/viewtopic.php?f=42&t=18999
https://heilsteinforum.de/viewtopic.php ... it#p102208
Aber es kam nie wirklich zusammen, hättest Du lust Dich öfter mit mir übers Räuchern für Steine auszutauschen?
Liebe Grüße Sofonisba

Vielleicht ist mein Körper in vielerlei Hinsicht unbequem, aber unbequem und deprimierend ist nicht das gleiche. (FullMetallAlchemist)

Benutzeravatar
Morgaine
Bergkristall
Bergkristall
Beiträge: 395
Registriert: 23. März 2009 22:31
Kontaktdaten:

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von Morgaine » 7. Juni 2020 09:44

Sofonisba1 hat geschrieben:
7. Juni 2020 06:44

Aber es kam nie wirklich zusammen, hättest Du lust Dich öfter mit mir übers Räuchern für Steine auszutauschen?
Ja gerne, aber ich fürchte ich komme erst im Winter wieder dazu, den Sommer über fahren wir ja ständig zwischen Fehmarn und zu Hause hin und her, und das ist mit mehr anstrengender Gartenarbeit verbunden....
Liebe Grüße von Morgaine ;)

Benutzeravatar
Sofonisba1
Urgestein3
Urgestein3
Beiträge: 1660
Registriert: 5. April 2009 10:44
Wohnort: Allgäu

Re: Iolith, Cordierit

Beitrag von Sofonisba1 » 7. Juni 2020 14:32

Kein Problem, räuchern ist für mich auch eher eine Herbst/Winter Beschäftigung. Bei uns ist es zur Zeit nur recht naß und kalt, deswegen habe ich mich daran gemacht.
Liebe Grüße Sofonisba

Vielleicht ist mein Körper in vielerlei Hinsicht unbequem, aber unbequem und deprimierend ist nicht das gleiche. (FullMetallAlchemist)

Antworten